Mehr als 3000 Besucher kommen zum 20. Oldtimer-Treffen in Bielefeld-Senne Je oller desto doller

Bielefeld (WB). Je oller desto doller heißt die Regel beim ADAC Oldtimer-Treffen am Senner Museumshof. Traditionell am Pfingstmontag gehen dort bis zu 80 Automobile an den Start – nun schon zum 20 Mal.

Von Kerstin Sewöster

Echte Hingucker präsentierten sich den mehr als 3000 Besuchern gleich mit den ersten Startnummern. Michael Brechmann kam mit Ehefrau Katrin und Kindern auf dem Rücksitz zur Rallye. Die Leidenschaft für Oldtimer liege in der Familie, sagt der Fahrer eines Ford T Tourer, einem der ersten industriell gefertigten Automobile. »Das ist eine Familienleidenschaft. Auch mein Vater fährt ein Vorkriegsmodell«, erzählt Brechmann, dessen Wagen Baujahr 1914 das älteste der ganzen Rallye ist.

Mehr lesen Sie am Dienstag, 6. Juni, im WESTFALEN-BLATT, Lokalteil Bielefeld.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.