Audi stößt am Ostring in Bielefeld mit BMW zusammen Zwei Autofahrer bei Unfall schwer verletzt

Bielefeld (WB/gv). Am späten Mittwochabend ist es am Ostring zu einem schweren Unfall gekommen. Zwei Autofahrer wurden dabei schwer verletzt. 

Foto: Guido Vogels

Gegen 23.30 Uhr wollte ein 34-jähriger Bielefelder mit seinem weißen BMW von der Bechterdisser Straße kommend bei Grünlicht die Kreuzung am Ostring überqueren. Von links näherte sich mit hoher Geschwindigkeit ein schwarzer Audi, dessen 19-jähriger Fahrer nach ersten Ermittlungen der Polizei das Rotlicht nicht gesehen oder beachtet hatte. Mitten auf der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen.Der Aufprall war so stark, dass der BMW nach rechts in den Graben geschleudert wurde, während der Audi erst nach etwa hundert Metern in einem Graben auf der gegenüberliegenden Seite völlig zerstört zum Stehen kam. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt und mit Rettungswagen in Bielefelder Krankenhäuser gebracht.Ein Taxi, dass auf dem Ostring an der roten Ampel gestanden hatte, wurde durch umherfliegende Trümmerteile beschädigt, der Fahrer des unbesetzten Taxis blieb unverletzt. Nach Angaben von Feuerwehreinsatzleiter Jörn Bielinski waren neben acht Kräften der Feuerwehr drei Rettungswagen und ein Notarzt im Einsatz. Weil Motoröl aus einem der Fahrzeuge in den Grasboden gelangt war, musste das Umweltamt hinzugezogen werden, um weitere Maßnahmen zu prüfen. Der Bereich der Unfallstelle war für längere Zeit gesperrt, zu Verkehrsbehinderungen kam es jedoch nicht.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.