420.000 Menschen feiern auf dem XXL-Leinewebermarkt Party-Hotspot und Spielewelt

Bielefeld (WB/bp). Das Konzept für den fünftägigen Leinewebermarkt in Bielefeld ist auch im zweiten Jahr aufgegangen. Bei fast durchweg sonnigem Wetter schätzten die Veranstalter die Besucherzahl auf insgesamt 420.000.

Marlene hat das Riesenrad im Griff.
Marlene hat das Riesenrad im Griff. Foto: Bernhard Pierel

Besucher-Eindrücke

Viele der 420.000 haben natürlich auch Fotos auf dem Leinewebermarkt gemacht und sie in ihren Social-Media-Profilen geteilt. Die schönsten haben wir für Sie hier zusammengestellt.

Die erlebten ein Programm zwischen Konzerten mit Musikstars wie Wincent Weiss, genossen erhebende Momente in Fahrgeschäften wie dem »Hangover« auf 80 Meter Höhe oder applaudierten Sport- und Tanzgruppen, Comedians und Straßentheater-Ensembles. Es gab zum einen die Kirmesmeile, zum anderen aber auch Oasen der Ruhe wie Streetfoodmarkt oder Biergarten.

Die von Bodelschwinghschen Stiftungen feierten den 150. Bethel-Geburtstag mit der Uraufführung der CD »Randale im Krankenhaus«. Insgesamt, so der Veranstalter Bielefeld Marketing, sei es ein friedlicher XXL-Leinewebermarkt »ohne besondere Vorkommnisse« gewesen. Der Leinewebermarkt sei für viele Menschen, die nicht mehr in Bielefeld oder der Region leben würden, ein Anlass, für einen oder mehrere Tage zurückzukehren. Bewährt habe sich, dass man das Programm je nach Interessensgruppen auf bestimmte Orte verteilt habe: hier Rockmusik und Party-Hotspot, Spielewelt, hier Kirmes, dort Sport und Kleinkunst.

Der nächste Leinewebermarkt findet 2018 vom 30. Mai bis zum 3. Juni statt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.