Kretzschmar, Stephan, Fritz und Co. besiegen TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck Handball-Stars für den guten Zweck

Bielefeld (WB/wie). Handball-Größen vergangener Tage haben am Samstag für beste Unterhaltung gesorgt: 1200 Zuschauer in der ausverkauften Sporthalle Jöllenbeck hatten ihren Spaß an einer illustren Allstar-Auswahl mit Alt-Internationalen wie Stefan Kretzschmar, Daniel Stephan oder Henning Fritz und Christian Schwarzer.

Stefan Kretzschmar schreibt Autogramme.
Stefan Kretzschmar schreibt Autogramme. Foto: Hans-Werner Büscher

In dem Benefizspiel zugunsten des Charityvereins »OWL zeigt Herz« setzten sich die Allstars mit 30:24 (14:9) gegen den frisch gekürten Oberliga-Aufsteiger TuS 97 Bielefeld-Jöllenbeck durch und zauberten dabei auch das ein oder andere Kabinettstückchen aufs Parkett.

»Das ist gute Werbung für unseren Sport. Man sieht, dass die Jungs mal richtig gut waren, auch wenn sie heute nicht mehr die schnellsten sind«, meinte Weltmeister-Trainer Heiner Brand nach der kurzweiligen Veranstaltung. Vor dem Spiel überreichte Christian »Blacky« Schwarzer einen Scheck über 10.000 Euro an den Verein »OWL zeigt Herz«. Schwarzer: »Das ist das Wichtigste. Alle haben Spaß gehabt und wir konnten etwas Gutes tun.«

Mehr lesen Sie am Montag, 22. Mai, im Westfalen-Blatt, Lokalsportteil Bielefeld.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.