Grabungen in der Bielefelder Altstadt dauern noch mehrere Wochen Bankhaus Lampe: Relikte der Stadtgeschichte gefunden

Bielefeld (WB/bp). Relikte der Stadtgeschichte aus der Zeit vor Gründung Bielefelds (offiziell 1214) wurden in Bielefeld auf dem Grundstück des Bankhaus Lampe gefunden.

Die beiden Archäologen Hanns Neidthard (links) und Martin Heßling an der Ausgrabungsstelle
Die beiden Archäologen Hanns Neidthard (links) und Martin Heßling an der Ausgrabungsstelle Foto: Bernhard Pierel

Das Bankhaus baut am Alten Markt neu hinter historischen Fassaden. Die Archäologen fanden unter anderem Spuren eines Hofes, als Pfostenhaus errichtet, und einen Brunnen aus dem 12. oder 13. Jahrhundert.

Die Grabungen und die Dokumentation der Funde dauern noch mehrere Wochen, die Abrissarbeiten laufen parallel weiter.

Mehr lesen Sie am Wochenende, 13./14. Mai, im WESTFALEN-BLATT, Lokalteil Bielefeld.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.