Der »Big-Brother-Award« wird am Freitag in Bielefeld verliehen Ditib droht Bielefeldern mit Klage – Digitalcourage streamt Veranstaltung live

Bielefeld (WB/ca). Der Bielefelder Datenschutz- und Bürgerrechteverein Digitalcourage, der an diesem Freitag den Negativ-Preis »Big-Brother-Award« verleiht, wird von der Ditib unter Druck gesetzt.

Die Ditib-Zentralmoschee in Köln (Symbolbild).
Die Ditib-Zentralmoschee in Köln (Symbolbild). Foto: dpa

»Man hat uns schriftlich mit einer Klage wegen übler Nachrede gedroht, sollten wir den Preis verleihen, aber wir werden uns nicht beugen«, sagte ein Sprecher.

Die Negativ-Preise werden ab 18 Uhr in den Kategorien Arbeitswelt, Wirtschaft, Politik, Bildung, Behörden und Verbraucherschutz verliehen

Die Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion (Ditib) soll den Preis dafür bekommen, dass Ditib-Imame Gläubige bespitzelt haben sollen. Von der Ditib war am Donnerstag keine Stellungnahme zu bekommen.

Livestream

Digitalcourage streamt die Verleihung des »Oscars für Datenkraken« von 17.45 Uhr an live. Die Aufzeichnung aus der Ravensberger Spinnerei in Bielefeld kann später bei Vimeo angeschaut werden.

Kommentare

Mit dem Verein Digitalcourage hatte ich bislang nicht viel am Hut. Aber jetzt ist er gewaltig in meiner Meinung gestiegen. Lasst Euch von den Drrohungen dieser Türkisch-Islamischen Union nicht beeindrucken. Die Reaktion zeigt doch, dass der Preis zu Recht an Ditib verliehen wurde.

Dieser merkwürdige Verein hat den Award völlig verdient. es ist einfach unglaubig, dass sich die Politik so an der Nase herumführen lässt. Dieser Verein muss dicht gemacht werden.

2 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.