Sebastian Pannek zu Gast bei Kik-Wiedereröffnung »Der Bachelor« besucht Bielefeld

Bielefeld (WB/vw). Über Wochen hinweg verteilte Sebastian Pannek in der RTL-Show »Der Bachelor« Woche für Woche rote Rosen an die Damen, die ihn besonders überzeugten – bis er am Ende die letzte Rose seiner Auserwählten Clea-Lacy gab.

Freuen sich über den prominenten Besuch: die Kik-Mitarbeiterinnen Pia (von links), Mareike mit dem Bachelor Sebastian Pannek, Annika, Melissa und Wiebke.
Freuen sich über den prominenten Besuch: die Kik-Mitarbeiterinnen Pia (von links), Mareike mit dem Bachelor Sebastian Pannek, Annika, Melissa und Wiebke. Foto: Vivian Winzler

Am Freitag sah das Nachmittagsprogramm des 30-Jährigen etwas anders aus: Zur Wiedereröffnung der KiK-Filiale Sieker stand Pannek für seine Fans am Autogramtisch und vor der Kamera bereit. »Ich komme ja ursprünglich aus Böhmen, da ist Kik einfach ein Riesenname«, erklärte er seine Bereitschaft, für die Wiedereröffnung des Kleider-Discounters zu werben.

In seinem Heimatort befindet sich die Deutschlandzentrale der Kette. Erst vor zwei Wochen wurde die letzte Episode des »Bachelors« ausgestrahlt.

Seitdem nimmt der Medienrummel um Pannek und seine neue Freundin kein Ende. Das Besondere: als erstes »Bachelor-Paar« sind die beiden auch nach Drehschluss ein Paar – und das bereits seit vier Monaten. »Wir genießen, dass wir endlich im Doppelpack vor die Tür können«, verriet Pannek. Auch wenn das wohl viele seiner weiblichen Fans enttäuschen wird, die extra für ihren Rosenkavalier den Kik-Markt besuchten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.