»Flirt mit dem Frühling«: Foto-Aktion zieht sich durch die Altstadt Die lange Menschenkette

Bielefeld (WB). Wer am Sonntag in der Altstadt auf den Boden guckt, bekommt viel zu sehen. Auf einer einen Kilometer langen Strecke sind mehr als 700 Porträts von Menschen zu finden, die in der Altstadt arbeiten. Die Fotoaktion gehört zum »Flirt mit dem Frühling«: Parallel dazu öffnen die Geschäfte in der City von 13 bis 18 Uhr.

Von Stefan Biestmann
Organisatoren und Sponsoren (von links): Stephan Priemer (Sparkasse), Jan-Niklas Römer (BGW), Tibet Soyak (BKK Gildemeister Seidensticker), Katja Führmann (Kaufmannschaft), Marcus Langer, Henner Zimmat (beide Extrem Beweglich), Thomas Renken (Kaufmannschaft)
Organisatoren und Sponsoren (von links): Stephan Priemer (Sparkasse), Jan-Niklas Römer (BGW), Tibet Soyak (BKK Gildemeister Seidensticker), Katja Führmann (Kaufmannschaft), Marcus Langer, Henner Zimmat (beide Extrem Beweglich), Thomas Renken (Kaufmannschaft) Foto: Pierel

Henner Zimmat und Marcus Langer von der Agentur Extrem Beweglich haben für die Kaufmannschaft Altstadt die Aktion »Wir im Quartier« aus der Taufe gehoben: »Man merkt in Ostwestfalen: Solche Aktionen brauchen ein bisschen«, sagt Zimmat. Die Fotografin Irene von Uslar habe bei vier Terminen Menschen abgelichtet – und die Resonanz sei zum Schluss am größten gewesen. Das Ergebnis kann sich nach Zimmats Meinung sehen lassen. »Das ist eine tolle Mischung unterschiedlicher Branchen«, meint er. Vom Arzt über den Rechtsanwalt und Paketboten bis hin zum Gastronom oder Mitarbeiter des Umweltbetriebs – viele Berufe sind vertreten.

Rote Kordel

Und die Menschen halten eine rote Kordel in der Hand – um zu symbolisieren, dass sie an einem Strang ziehen. Ein Meter mal 1,30 Meter sind die Porträts jeweils groß und auf Lkw-Plane gedruckt. Entstanden sei eine imposante Menschenkette, die am Sonntag ausgelegt wird – »und bereits an den Eingängen der Altstadt beginnt«.

Wer sich eine persönliche Erinnerung an die Menschenkette bewahren wolle, können später auch sein persönliches Foto für 15 Euro ergattern – am 29. April von 15 bis 19 Uhr an der Altstädter Nicolaikirche. Ein Teil des Erlöses werde für wohltätige Projekte der Altstädter Nicolaikirche verwendet. Die Besucher könnten sich zudem aus dem Foto eine Tasche nähen lassen.

DSC-Profis schreiben Autogramme

Beim »Flirt mit dem Frühling« haben sich auch zwei Fußballer von Arminia Bielefeld angekündigt: Sören Brandy und Christoph Hemlein wollen von 14 bis 15 Uhr Autogramme schreiben – am Stand der BKK Gildenmeister Seidensticker an der Altstädter Nicolaikirche. Von dort aus werden die DSC-Profis dann sicher auch die Menschenkette im Blick haben.

Martin Knabenreich, Geschäftsführer der Bielefeld Marketing GmbH, Thomas Kunz, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes OWL, und Joachim Göke, Chef der Werbegemeinschaft City, sind angetan von der »kreativen Foto-Aktion«. Sie setzen darauf, dass wieder viele Menschen aus dem Umland am Sonntag nach Bielefeld kommen – und dann natürlich interessiert auf den Boden schauen.

Kommentare

Ist das nicht nur eine vorgeschoben Aktion, damit die Läden am Sonntag öffnen dürfen, was sie ohne "besondere Aktion" nicht dürften?

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.