Julia Oetker und der Graf Traumpaar getrennt

Bielefeld (WB/in). Julia Oetker (36), jüngste Tochter des 2007 verstorbenen Firmenpatriarchen Rudolf August Oetker und seiner dritten Frau Maja von Malaisé, und ihr Mann, der spanisch-italienische Graf José Antonio Ruiz Berdejoy Sigurta (49), haben sich nach Informationen dieser Zeitung getrennt.

Die Ehe hielt knapp vier Jahre: Julia Oetker und der spanisch-italienische Graf José Antonio Ruiz Berdejoy Sigurta.
Die Ehe hielt knapp vier Jahre: Julia Oetker und der spanisch-italienische Graf José Antonio Ruiz Berdejoy Sigurta. Foto: Wolfgang Wotke

Die Ehe hielt nur knapp vier Jahre. Im September 2011 war die Eheschließung in der spätmittelalterlichen Kirche St. Valentius und Dionysius in Kiedrich im Rheingau und auf Schloss Johannisberg in den Medien als »Traumhochzeit« gefeiert worden. Warum sich das Paar jetzt getrennt hat, ist nicht bekannt. Wie es heißt, kennen sie sich insgesamt seit fast 15 Jahren.

Julia Oetker wurde kürzlich in einer Liste des US-Wirtschaftsmagazins Forbes als »drittreichste Frau Deutschlands unter 40 Jahren« aufgeführt. Nach dem Abitur am Bielefelder Ratsgymnasium hat sie sich zur Hotelfachfrau ausbilden lassen. Ihr Graf betreibt eine Eventagentur mit mehreren Niederlassungen in Spanien.

Kommentare

Ja und?

Wen interessiert das? BUNTE-Leser vielleicht?

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.