Fußball-Bezirksliga: 2:1-Sieg gegen die SV Kutenhausen/Todtenhausen II
SC-Frauen beseitigen letzte Zweifel

Vlotho (WB/lak). Die Fußballerinnen des SC Vlotho haben mit dem verdienten 2:1 (1:0)-Heimsieg gegen die SV Kutenhausen/Todtenhausen letzte Zweifel am Klassenerhalt in der Bezirksliga ausgeräumt.

Sonntag, 07.04.2019, 20:00 Uhr
Marlies van Elferen (rechts) und der SC Vlotho besiegen die SV Kutenhausen/Todtenhausen II mit 2:1. Foto: Lars Krückemeyer

Das Ergebnis hätte dabei sogar noch höher ausfallen müssen. »Wir sind auf einem richtig guten Weg«, sagte Trainerin Sarah Bebermeier nach gelungenen Revanche für die 0:1-Niederlage im Hinspiel. Ihre Mannschaft war im Duell der Tabellennachbarn überlegen und erarbeitete sich gute Chancen.

Eine nutzte Laura-Marie van Elferen in der 39. Minute zur Führung. In der 65. Minute wurde Larissa Korsmeier schön freigespielt, wartete lange und traf schließlich mit einem überlegten Schuss in die kurze Ecke zum 2:0. Kurz darauf musste Torhüterin Luise Weinert einen gut geschossenen Eckball passieren lassen – 2:1. In der Folge ließ der SC Vlotho durch Lisa Faulhaber und Nina Windmöller noch dreimal sehr gute Chancen aus.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6526564?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198409%2F2514656%2F
Als Arminia Rapolder wegschoss
Erst zusammen aufgestiegen, dann sorgten Mathias Hain und Co. für das vorzeitige Trainer-Aus von Uwe Rapolder (hinten) in Köln. Foto: Starke
Nachrichten-Ticker