Fußball-Regionalliga: viele Ausfälle beim SV Rödinghausen
SVR: Knystock droht lange Pause

Rödinghausen (WB/lak). Zum Start in den zweiten Saisonteil der Fußball-Regionalliga West beklagt der SV Rödinghausen vor dem Spiel bei Borussia Mönchengladbach II eine lange Ausfallliste.

Donnerstag, 14.02.2019, 21:00 Uhr aktualisiert: 15.02.2019, 09:42 Uhr
Bitter: Nico Knystock (rechts) fällt beim SVR für unbestimmte Zeit aus. Foto: Klaus Münstermann

Besonders bitter: Linksverteidiger Nico Knystock fällt mit einer Schambeinentzündung für unbestimmte Zeit aus. »Es ist beim Laufen passiert. Deshalb haben wir Angelo Langer schon jetzt vom Wuppertaler SV zurückgeholt. Er ist ein sehr erfahrener Spieler«, erklärt Trainer Enrico Maaßen.

Hinzu kommen die Ausfälle von Haktab Omar Traoré (Zahnoperation), Maximilian Hippe (Hüfte), Linus Meyer (Sehne im Knie), Kevin Harder (Kreuzbandriss) und Tobias Steffen (erst seit kurzem wieder im Mannschaftstraining). Zudem sind die Einsätze von Eros Dacaj, Fabian Kunze und Nicola Serra fraglich.

Übernachtung in Wegberg

Mit dem Tabellenfünften Borussia Mönchengladbach II wartet am Samstag auf den Zweiten SV Rödinghausen zum Auftakt ein starker Gegner. Die Bedeutung des Auftaktspiels wird auch dadurch klar, dass der SVR bereits am Freitag anreist und wie schon mehrfach im benachbarten Wegberg übernachtet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6390605?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198409%2F4029414%2F
Edmundsson lässt Arminia jubeln
Der Jubel ist riesig: Die Arminen feiern ihren Siegtorschützen Joan Simun Edmundsson (Mitte). Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker