Nur Bönsch verlässt den Handball-Verbandsligisten
CVJM bleibt zusammen

Rödinghausen (WB). Beim Handball-Verbandsligisten CVJM Rödinghausen hat nahezu der komplette Kader für die nächste Saison zugesagt. Als Abgang steht lediglich Kim-Niklas Bönsch (zurück zum A-Ligisten VfL Herford) fest. Ungewiss ist noch der Verbleib von Johannes Maschmann und Lukas Reese. »Die Zusagen gelten unabhängig von der Liga«, sagt der Sportliche Leiter Mario Stender.

Mittwoch, 09.01.2019, 10:54 Uhr aktualisiert: 10.01.2019, 12:14 Uhr
Jubel in Rödinghausen: Dem CVJM hat nahezu der komplette Kader zugesagt. Foto: Sebastian Picht

Den Verlust von Linkshänder Bönsch kompensieren die Zugänge Chris Byczynski (TuS Nettelstedt II) und Malte Heininger (reaktiviert). Letzterer absolvierte am vergangenen Wochenende im Kreispokal seine ersten Spiele für den CVJM.

Die Rödinghauser rechnen zudem im Verlauf der Saison mit der Rückkehr von Lukas Reese, Torschützenkönig der vergangenen Saison. »Ob er darüber hinaus bei uns bleibt, hängt von seiner beruflichen Perspektive ab«, sagt Stender. Mit Trainer Pascal Vette hatte der Verbandsliga-Tabellenführer bereits Ende November verlängert . Diese Zeitung berichtetet. Der CVJM startet am kommenden Sonntag um 18 Uhr mit dem Spitzenspiel gegen den Vierten HSG Porta ins neue Jahr.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6307603?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198409%2F4029414%2F
Edmundsson lässt Arminia jubeln
Der Jubel ist riesig: Die Arminen feiern ihren Siegtorschützen Joan Simun Edmundsson (Mitte). Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker