Daniel Mixich führt die Uni Baskets zum 77:69-Sieg in Nürnberg Eine starke Reaktion

Paderborn (WB/en). Zwei Tage nach der schwachen Leistung bei der 74:100-Heimniederlage gegen die Karlsruhe Lions haben die Uni Baskets eine starke Reaktion gezeigt. Die zweite Hälfte dieses ProA-Doppelspieltags, die Partie bei den Nürnberg Falcons, entschied das Team von Headcoach Uli Naechster am Sonntag mit 77:69 (38:33) für sich.

Daniel Mixich liefert eine starke Leistung ab und führt die Uni Baskets in Nürnberg mit 19 Punkten nach zuvor drei Niederlagen in Serie zum sechsten Saisonsieg. Der 21-Jährige war auch schon zwei Tage beim 74:100 gegen Karlsruhe bester Baskets-Werfer gewesen.
Daniel Mixich liefert eine starke Leistung ab und führt die Uni Baskets in Nürnberg mit 19 Punkten nach zuvor drei Niederlagen in Serie zum sechsten Saisonsieg. Der 21-Jährige war auch schon zwei Tage beim 74:100 gegen Karlsruhe bester Baskets-Werfer gewesen. Foto: Elmar Neumann

Der ehemalige Paderborner Robert Oehle brachte die Falcons mit 2:0 in Führung – allerdings zum ersten und auch letzten Mal, denn im Gegensatz zum kapitalen Fehlstart gegen Karlsruhe zeigten sich die Ostwestfalen im Frankenland von Beginn an auf Ballhöhe. Dank des glänzend aufgelegten Daniel Mixich, der sieben seiner 19 Punkte im ersten Viertel erzielte, und Ivan Buntic, der sechs seiner acht Punkte in den ersten zehn Minuten verbuchte, lagen die Gäste nach zehn Zeigerumdrehungen mit 15:10 vorne. Fünf Zähler betrug die Differenz auch zur Pause. Dann enteilten die Baskets auf bis zu 14 Punkte (57:43/29.). Sechs Minuten vor Ende sah es immer noch sehr gut aus (69:56/34.), ehe die Falcons in ihrer Ausweichheimstätte noch einmal eine Aufholjagd starteten. Nach einem Dreier von Ishmail Wainright zum 69:74 drohte es 1:45 Minuten vor der Sirene eng zu werden, doch die Baskets ließen sich den ersten Sieg nach zuvor drei Niederlagen in Serie nicht mehr nehmen. Demetrius Ward (1/2) und Connor Wood (2/2) machten an der Freiwurflinie den Deckel drauf. Jetzt haben die Paderborner wieder zwei Siege Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz.

"

Daniel hat eine super Leistung abgeliefert, offensiv wie defensiv.

Uli Naechster

"

»Ich habe vor dem Spiel in der Kabine dick an die Wand geschrieben, dass wir heute gewinnen und bin begeistert davon, wie die Jungs sich dieses Erfolgserlebnis verdient haben. Sie hatten das Geschehen eigentlich jederzeit unter Kontrolle«, sagte Naechster, der den Auftritt des erst 21-jährigen Mixich mit einem Sonderlob versah: »Daniel hat eine super Leistung abgeliefert, offensiv wie defensiv, das war das komplette Paket. Mit dem Selbstbewusstsein, mit dem er als kleiner Mann von Beginn an den Korb attackiert hat, hat er ein Zeichen gesetzt.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6263021?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F4988682%2F