Ablösefreier Brite hat auch bei der TSG Hoffenheim vorgespielt
Jayden Bennetts verstärkt die U21

Paderborn. -

Der SC Paderborn hat mit dem aktuell vertragslosen und ablösefreien Jayden Bennetts (19), dem jüngeren Bruder des Gladbachers Keanan Bennetts, einen weiteren Perspektivspieler gewonnen.

Montag, 30.11.2020, 13:00 Uhr aktualisiert: 30.11.2020, 13:04 Uhr
Neuer Offensivmann mit Perspektive für den SCP: U21-Trainer Mitch Kniat (rechts) schaut genau hin, wie der Engländer Jayden Bennets (Mitte) den Ball bewegt.

Auch während der Corona-bedingten Unterbrechung des Spielbetriebs im Fußball-Nachwuchsbereich nutzt der SC Paderborn 07 aktuell die Möglichkeiten, talentierte Spieler an den Profibereich heranzuführen. Neben den Eigengewächsen aus der U21 und der U19 haben die Paderborner mit dem aktuell vertragslosen und ablösefreien Jayden Bennetts, einem 19-jährigen Engländer, einen weiteren Perspektivspieler gewonnen. Der jüngere Bruder des Gladbachers Keanan Bennetts hatte auch bei der TSG Hoffenheim vorgespielt und stand unter Beobachtung des FC Bayern. Auf den Übergangsbereich zwischen dem Nachwuchsleistungszentrum und den Profis legt der SCP07 seit längerer Zeit ein größeres Augenmerk. Die aktuellen Talente erhalten neben der teilweisen Integration in das Mannschaftstraining des Zweitligateams durch die Einbeziehung der Übergangstrainer Michel Kniat (U21-Coach, aktuell Teilnehmer am Fußballlehrer-Lehrgang) und Ex-Profi Thomas Bertels (U16-Trainer und Übergangskoordinator) auch zusätzliche Trainingseinheiten.

Die Torhüter Michele Cordi und Luis Hillemeier, Abwehrspieler Jesse Tugbenyo sowie die Mittelfeldakteure Soufian El Faouzi und Adrian Oeynhausen sind mehrere Tage in der Woche bei den Profis dabei und bekommen zudem Individual- und Kleingruppentraining. Ebenfalls individuell und in Kleingruppen fördert der SCP auch Abwehrspieler Philimon Tawiah und Stürmer Sergio Gucciardo.

Neuzugang Jayden Bennetts soll ebenfalls über ein spezielles Programm an den Profibereich herangeführt werden. Der Mittelfeldspieler hatte für den Premier-League-Absteiger FC Watford bereits einen Einsatz im englischen FA-Cup.

„Jayden hat erste Erfahrungen im Seniorenfußball gesammelt und wird zunächst unsere U21 verstärken. Wir trauen ihm eine Perspektive in unserem Lizenzbereich zu, gerade in der Offensive verfügt er über viel Potenzial“, heißt Christoph Müller, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums, den Spieler in Paderborn willkommen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7701312?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F2514646%2F
Lockdown bis 14. Februar - Abschied von der Alltagsmaske
Kanzlerin Angela Merkel (CDU), Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (l, SPD) und der CSU-Vorsitzende Markus Söder kommen zur Pressekonferenz im Bundeskanzleramt.
Nachrichten-Ticker