Toptalent des VfB Salzkotten ist in ihrer Altersklasse Westfalens Beste im Speerwurf
Grieses „unglaubliche“ Serie

Salzkotten (WB). Die Nachwuchsathleten des VfB Salzkotten haben bei Sportfesten in Geseke und Blomberg zwei der wenigen Chancen genutzt, um ihre Form zu testen.

Donnerstag, 10.09.2020, 03:00 Uhr aktualisiert: 10.09.2020, 05:05 Uhr
Erfolgreicher Leichtathletik-Nachwuchs des VfB Salzkotten, von links: Paula Kleibohm, Jana Hoppe, Romi Griese, Ben Stein, Marie Jankowski und Charlotte Liekenbröcker. Foto: Rupert Richard

Beim von der LG Geseke veranstalteten Werfermeeting (Kugel, Diskus und Speer) im Stadion Rabenfittich waren Charlotte Liekenbröcker, Paula Kleibohm und Romi Griese mit von der Partie. Los ging es für die drei Juniorteam-Mitglieder mit dem Diskus-Wettbewerb. Paula Kleibohm warf die ein Kilo schwere Scheibe auf 17,61 Meter – persönliche Bestleistung. Charlotte Liekenbröcker kam auf 25,49 Meter, ebenfalls neue Bestmarke, Romi Griese auf 29,08 Meter.

Anschließend stand Kugelstoßen auf dem Plan. Paula Kleibohm stieß die 3-Kilo-Kugel im zweiten Versuch auf 9,54 Meter, Romi Griese im vierten Versuch auf 11,48 Meter – jeweils persönliche Bestmarke.

Als letzte Disziplin stand der Speerwurf an. Hier gelang Romi Griese mit dem 500-Gramm-Gerät ein satter Wurf auf 30,13 Meter.

Verbesserung um 4,30 Meter

Kurz danach lud die LG Lippe-Süd zum Leichtathletik-Sportfest in Blomberg ein. Hier lieferte Romi Griese eine „unglaubliche Speerwurf-Serie“ ab, wie Trainer Rupert Richard schwärmte. Die 15-Jährige verbesserte ihre Bestleistung gleich um 4,30 Meter und belegt nun in der Westfalen-Bestenliste mit 40,25 Metern den ersten Platz. Paula Kleibohm und Marie Jankowski, zwei weitere 15-jährige Salzkottener Sportlerinnen, fuhren auch mit persönlichen Bestleistungen nach Hause.

Beim Sprint über 100 Meter erreichte Romi Griese die Ziellinie nach 13,79 Sekunden. Marie Jankowski folgte mit 14,99 Sekunden, Paula Kleibohm benötigte 15,43 Sekunden. Jankowski überwand im Hochsprung erstmals die 1,39 Meter. Beim W15-Weitsprung kam Griese auf 4,73 Meter, dahinter Jankowski (4,35, PB) und Kleibohm (4,28 Meter, PB).

Romi Griese hatte beim Kugelstoßen die Nase wieder vorne. Sie stieß die drei Kilogramm schwere Kugel auf die Siegerweite von 10,98 Meter. Paula Kleibohm wurde Zweite mit 9,28 Metern. Diskuswerfen stand auch noch auf dem Programm. Hier zeichnete sich das identische Bild ab: Griese behauptete sich mit 29,43 Metern deutlich vor Kleibohm (19,14/PB).

Trainer Rupert Richard zufrieden

Aus der Trainingsgruppe des VfB Salzkotten startete die 14-jährige Jana Hoppe im 100-Meter-Lauf und im Weitsprung, die gleichaltrige Charlotte Liekenbröcker im 100-Meter-Lauf, Weitsprung und Diskus. Jana Hoppe sprintete die 100 Meter in 13,97 Sekunden (PB), Charlotte Liekenbröcker in 14,19 Sekunden. Liekenbröcker sprang 4,68 Meter weit (PB), Hoppe 4,37 Meter.

Im Diskuswurf kam Charlotte Liekenbröcker auf 25,03 Meter. Ben Stein (12) startete erstmals für den VfB Salzkotten und deutete gleich großes Potenzial an. Beim Weitsprung wurden 4,18 Meter für ihn gemessen. Die 75 Meter sprintete er in 10,73 Sekunden. In beiden Disziplinen katapultiert er sich in den Bestenlisten nach oben und sorgte ebenfalls dafür, dass sich Trainer Rupert Richard mit seinen Schützlingen rundum zufrieden zeigte.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7574602?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F2514646%2F
Richter verbieten Sonntagsöffnung
“Sorry we’re closed” (Leider Geschlossen): Das gilt voraussichtlich an allen schon geplanten oder noch ungeplanten verkaufsoffenen Sonntagen in NRW. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker