Neuformierte Uni Baskets empfangen am Donnerstag die Iserlohn Kangaroos
Test auch fürs Hygienekonzept

Paderborn (WB/jm). Vorhang auf für die neuformierten Uni Baskets Paderborn: Mit dem ersten Testspiel läutet der ProA-Ligist die heiße Phase der Saisonvorbereitung ein. Am Donnerstag um 19 Uhr werden die Iserlohn Kangaroos (ProB) in der Maspernhalle erwartet.

Dienstag, 08.09.2020, 21:00 Uhr
Das Ergebnis ist für Headcoach Steven Esterkamp zweitrangig. Er möchte am Donnerstag Team-Basketball sehen. Foto: Elmar Neumann

Headcoach Steven Esterkamp freut sich darauf, genauso wie seine Schützlinge. „Alle sind glücklich, dass wir nach der langen Pause endlich wieder Basketball spielen können. Die erste Trainingswoche war sehr intensiv. Wir haben ein gutes Team. Alle hören gut zu. Ich bin zuversichtlich, dass sie unsere Spielphilosophie rasch verinnerlichen.“

Zum ersten Mal werden sich die Neuen Drew Cushingberry, Garrett Sams, Tom Alte und Robert Drijencic den Fans präsentieren. „Es wird interessant“, verspricht Esterkamp, „sie bringen eine andere Note ins Spiel.“ Grundsätzlich solle sich an der spielerischen Ausrichtung der Baskets aber nichts Gravierendes ändern. „Wir wollen schnell spielen und als Team. Das Ergebnis ist mir egal. Ich coache nicht, um Vorbereitungsspiele zu gewinnen“, so Esterkamp, der von seiner jungen Garde (vier U22-Spieler, Durchschnittsalter 22,8 Jahre) „Herz“ und „Leidenschaft“ sehen will, „Ballbewegung“, „Verteidigung“ und – sein Lieblingswort: „Energie!“ Nicht nur für den neuen Point Guard Drew Cushingberry gelte: „Er ist ein sehr guter Spielmacher und wird seinen Weg gehen, muss aber auch noch viel lernen und verstehen. Es ist seine erste Station als Profi in Europa.“ Die Zusammenarbeit mit seinem neuen „Co“ Nino Garris laufe hervorragend. Esterkamp: „Es macht einfach Spaß. Super!“

Dauerkartenbesitzer dürfen zuschauen

Das Match wird nicht nur erste Hinweise auf die aktuelle sportliche Form der Baskets geben. Es dient ebenso als Testlauf für das Corona-Hygienekonzept, das die Vereinsverantwortlichen gemeinsam mit der Liga und der Stadt Paderborn entwickelt haben. Zutritt zum Spiel haben ausschließlich Dauerkartenbesitzer, die ihre Dauerkarte aus der vergangenen Saison verlängert haben.

Baskets-Marketingleiter Marco Striewe beschreibt das vorgesehene System der Platzvergabe: „Diejenigen Dauerkartenbesitzer, die das Spiel live in der Halle sehen wollen, müssen ihre ausgedruckte Verlängerungsbestätigung für die neue Saisondauerkarte und ihren Personalausweis mitbringen. Sie werden am Ticketschalter von unseren Mitarbeitern registriert und bekommen ihren Platz und den dementsprechenden Eingang zugewiesen. Von 17.30 Uhr an ist der Ticketschalter geöffnet, Einlass ist ab 18 Uhr.“

Mund-/Nasenschutz ist Pflicht

Aufgrund der geforderten Abstandsregeln werde es in einigen Fällen dazu kommen, dass die zugewiesenen Plätze nicht mit den gebuchten und auf der Verlängerungsbestätigung vermerkten Plätzen übereinstimmen. Dafür bittet der Verein um Verständnis. Falls auf den Namen einer Person mehrere Dauerkarten zugelassen sind, gilt für die mitkommenden Gäste gleichfalls: die ausgedruckte Verlängerungsbestätigung und den Personalausweis mitbringen. Striewe: „Damit es bei unserem ersten Testlauf für das Hygienekonzept nicht zu unnötigen Wartezeiten kommt, bitten wir alle Zuschauer, rechtzeitig zu erscheinen.“ Das Tragen eines Mund-/Nasenschutzes ist laut Striewe für jeden Zuschauer Pflicht. Die genehmigten Laufwege zum Catering und den sanitären Einrichtungen, Mindestabstände sowie Ein- und Ausgänge sind in der Halle eindeutig gekennzeichnet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7572966?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F2514646%2F
Bundespräsident macht Bevölkerung Mut
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier setzt sich einen Mund-Nasen-Schutz auf.
Nachrichten-Ticker