1. Paderborner SV: Burkhard Wilmes zum Ehrenmitglied ernannt
Fabian Hoya führt die Geschäfte

Paderborn (WB). Trotz der Corona-Pandemie durfte der alte und – nach einstimmiger Wahl – auch neue Präsident Ulrich Kramer rund 50 Schwimmfreunde bei der 109. Mitgliederversammlung des 1. Paderborner Schwimmvereins im streng nach den bestehenden Hygienevorgaben eingerichteten Clubhaus am Lippesee begrüßen.

Mittwoch, 09.09.2020, 05:00 Uhr aktualisiert: 09.09.2020, 09:24 Uhr
Im Rahmen der Mitgliederversammlung des 1. Paderborner SV wurden geehrt, von links: Thomas Maßmann (40 Jahre Mitglied), Burkhard Wilmes (Ernennung zum Ehrenmitglied), Karin Jäger (40 Jahre), Iris Kürten-Schwabe mit dem Wolfgang-Hillemeyer-Pokal, Georg Isermann (25 Jahre) und Lucas Theiner („Schwimm-Oscar“). Foto: Hildegard Kramer

Entsprechende Abstände zwischen den Stühlen, Einbahnstraßenverkehr, Handdesinfektion und Mundnase-Masken bestimmten somit das Bild der Versammlung, bei deren satzungsgemäßen durchgeführten Wahlen das Präsidium des knapp 1.000 Mitglieder umfassenden Clubs eindrucksvoll bestätigt wurde.

Ohne Gegenstimmen wurden nach der Entlastung des Präsidiums neben PSV-Chef Ulrich Kramer zunächst Caroline Ernst als Vizepräsidenten Finanzen, Inés Schuh als Fachwartin Schwimmen, Lars Keller als Fachwart Ballsport und Roman Reeschke als Fachwart Breiten-, Freizeit- und Gesundheitssport in ihren Ämtern bestätigt. Als Fachwartin Öffentlichkeitsarbeit fungiert nunmehr Britta Schindewolf als Nachfolgerin von Thore Schorat, und Judith Knüwer übernahm von Agi Pietsch den Bereich der Veranstaltungen. Auf den Beisitzerpositionen wurden Igor Uwarow-Knüwer und Ulrich Wittbrock in das Präsidium eingewählt. Kassenprüferinnen sind im laufenden Jahr Gabriele Sewald und Ulrike Gallasch, und bereits im Vorfeld hatte die Jugendvollversammlung Pia Lück als Jugendwartin bestätigt.

Präsident Kramer geht ins zwölfte Jahr

Viele Ehrungen langjähriger Mitglieder standen auf der Agenda der um ein halbes Jahr verschobenen Versammlung, doch gerade einige der älteren Jubilare blieben – nachvollziehbar – dem Plenum fern. So erhielten Georg Isermann (25 Jahre, Silberne Vereinsnadel), Thomas Maßmann und Karin Jäger (40 Jahre) Urkunden und Präsente für ihre lange Vereinstreue, während Ann Kathrin Ries, Karl-Heinz Köhne, die Eheleute Bernhard und Monika Ernst, Antonius und Elke Henneke sowie Lothar und Mechthild Dürkop als 25-jährige Jubilare bzw. Peter Heidenkamp, Anton und Ingrid Hengst sowie Manfred und Marianne Picht für 40-jährige Mitgliedschaft ihre Urkunden in den nächsten Tagen per Post erhalten werden.

Iris Kürten-Schwabe bekam für ihre Erfolge und ihren Einsatz um die Mastermannschaft des 1. PSV den Wolfgang-Hillemeyer-Pokal, und Brigitte Brockhaus wurde in Abwesenheit für ihre Verdienste um das Kampfrichterwesen mit dem Hermann-Römhild-Gedächtnispokal ausgezeichnet. Aus den Händen seiner Trainerin Judith Wirblat erhielt Lucas Theiner nach kurzer Laudatio den vom Ehrenvorsitzenden Rainer Tohermes gestifteten „Schwimm-Oscar“.

Über drei Anträge hatten die stimmberechtigten PSVer dann noch zu entscheiden: So wird vor dem Hintergrund einer Kostenersparnis bei der Einladung zukünftiger Mitgliederversammlungen verstärkt auf elektronische Medien (Homepage des 1. PSV) zurückgegriffen werden.

Ebenso wurden die gesetzlichen Änderungen im Datenschutzrecht in die Satzung eingearbeitet und letztlich wurde mit einstimmigem Beschluss einem verdienten PSVer die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Burkhard Wilmes, seit 62 Jahren im Verein, in jungen Jahren als Schwimmer und Wasserballer bekannt, war nahezu 50 Jahre lang im Vorstand bzw. Präsidium des 1. PSV aktiv, zuletzt als Geschäftsführer und später als Beisitzer. Er hat sich in all den Jahren in vielen Belangen mit Erfolg für „seinen Verein“ eingesetzt, vieles bewegt und bewirkt und gehört daneben über lange Jahre dem Ausschuss für Sport und Freizeit sowie dem Rat der Stadt Paderborn an. Somit hat er sich also auch auf politischer Ebene um den Sport in seiner Heimatstadt verdient gemacht. Der 1. PSV bedankte sich mit der Ernennung zum Ehrenmitglied unter großem Applaus bei Burkhard Wilmes.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7572954?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F2514646%2F
Flughafen Paderborn-Lippstadt steht vor der Insolvenz
Der Flughafen Paderborn-Lippstadt in Büren-Ahden im Kreis Paderborn. Foto: Jörn Hannemann
Nachrichten-Ticker