Paderborn: Optionen für verschiedene Badminton-Zeitfenster entwickelt.
Plan A: Start am 22. August

Paderborn  (WB/star/jm). Auch wenn die Corona-Krise noch alle in Atem hält, hoffen die Badmintonspieler der Region auf einen pünktlichen und normalen Saisonstart nach den Ferien. Weil das aber niemand verlässlich voraussagen kann, hat der Verband in Abstimmung mit den Vereinen mehrgleisig geplant.

Freitag, 10.07.2020, 07:00 Uhr
Plan A sieht für Regionalligist BC Phönix Hövelhof (hier Tim Hindera) den regulären Saisonstart am 22. August vor. Foto: Elmar Neumann

Der sogenannte Plan A ist der pünktliche Start des Liga-Spielbetriebs in gewohnter Form am 22. August. Für den Fall, dass Ligaspiele und Turniere nicht nach den Sommerferien starten können, sind Terminverschiebungen denkbar. Auch wenn dies für alle Beteiligten einige Herausforderungen mit sich bringen würde, wäre das der Plan B. Sollte das Zeitfenster zu klein werden, ist auch eine einfache Runde eine Option. Wären aufgrund gesetzlicher Bestimmungen weder Plan A noch Plan B umsetzbar, sind alternative Wettkampfformen denkbar. Hierfür wurde mit der „Corona-Einzel-Liga NRW“ ein Plan C entwickelt. Wegen der Abstandsregelung gäbe es keine Doppel. Es sind dann nur Einzelspiele (sechs Herren, zwei Damen) vorgesehen. Es würde weder Auf- und Absteiger noch Meldegebühren und Ordnungsgelder geben.

In der Regionalliga soll der 1. BC Phönix Hövelhof am 22. August mit einem Auswärtsspiel beim Gladbecker FC in die Saison starten. Das erste Heimspiel steigt am 29. August gegen den 1.BV Mülheim II. Weitere Gegner sind der BC Hohenlimburg, Union Lüdinghausen, 1. BC Wipperfeld, VfB GW Mülheim und BV RW Wesel.

Der in die NRW-Oberliga Nord abgestiegene 1. BC Ostenland (beim 1. BV Mülheim III) und Ligarivale BC Phönix Hövelhof II (beim SC Münster 08) steigen am 22. August auf fremdem Terrain in die Meisterschaft ein. Das erste Derby ist am 18. Oktober in der Sporthalle Ostenland vorgesehen. Weitere Gegner des Duos: Spvgg. Sterkrade-N., TV Datteln, SC Münster 08, TuS Friedrichsdorf und Gladbecker FC II.

Verbandsligist Phönix Hövelhof III bekommt es mit Aufsteiger SC Peckeloh, TuS Eintracht Bielefeld, Friedrichsdorf II, 1. BC Ostenland II, TV Verl, BC Herringen und Ajax Bielefeld zu tun.

Die Landesliga Nord II sieht am ersten Spieltag gleich ein Vereinsderby zwischen Phönix Hövelhof IV und Phönix Hövelhof V vor. Weitere Gegner in der Staffel: TV Verl II, TuS Friedrichsdorf IV, TV Blomberg, SV Brackwede, TuS Friedrichsdorf III und 1.BC Vlotho.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7487078?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F2514646%2F
Touristen müssen bis 2. November raus aus Schleswig-Holstein
Hinweis auf die Maskenpflicht in Timmendorfer in Schleswig-Holstein Strand.
Nachrichten-Ticker