1. Luftgewehr-Bundesliga: SSV St. Hubertus Elsen misst sich Sonntag in Niederaula mit Titelverteidiger SSV Kevealer „Den Meister möglichst lange ärgern“

Paderborn  (WB/jm). Der Kampf um die Play-off-Plätze in der Luftgewehr-Bundesliga Nord biegt auf die Zielgeraden ein, und der Druck wird nicht gerade geringer. Noch liegt der SSV St. Hubertus Elsen als Tabellendritter mit 12:2 Punkten auf Kurs, doch das kommende Wochenende hält eine immense Herausforderung gegen ein Schwergewicht bereit.

Konzentration, Bewegungsstarre: Elsens Luftgewehrschützen sind am Sonntag gegen Bundesliga-Spitzenreiter SSV Kevealer gefordert.
Konzentration, Bewegungsstarre: Elsens Luftgewehrschützen sind am Sonntag gegen Bundesliga-Spitzenreiter SSV Kevealer gefordert. Foto: Jörg Manthey

Die SG 1920 Mengshausen richtet den vorletzten Doppel-Wettkampftag aus. In der Großsporthalle Niederaula können sich die Elsener am Samstag (16.30 Uhr) gegen den Wissener SV zunächst „warmschießen“, ehe es am Sonntag (10 Uhr) gegen den amtierenden Deutschen Meister geht, die Schießsportgemeinschaft (SSG) Kevelaer. Der ist schon wieder Spitzenreiter und schießt in dieser Saison wie von einem anderen Stern. Beim 5:0-Sieg über den TuS Hilgert etwa hatten die „Tiger“ einen neuen Bundesligarekord aufgestellt: 1.987 Gesamtringe – von 2000 möglichen! Mithin mehr als 397 Ringe im Schnitt. Da werden die Elsener (Rekord: 1979 Ringe) einen richtig guten Sonntag und auch ein bisschen Glück brauchen, um zu bestehen. „Jeder Wettkampf muss erst geschossen werden. Eigentlich haben wir keine Chance. Aber den kleinen Prozentsatz, den es gibt, wollen wir nutzen“, sagt der 1. Vorsitzende Markus Quickstern und wirkt dabei ganz entspannt. Elsen nimmt in der Besetzung István Péni, Nadine Hochgeschurz, Denise Palberg, Dirk Steinicke, Bastian Blos und Tatjana Spies den Kampf an.

Der Jäger ist Gejagter geworden

Zuletzt setzte sich der Titelverteidiger mit dem italienischen Olympioniken und Nationalkaderschützen Marco Suppini (21) an eins in einem packenden Duell mit 3:2 gegen die SB Freiheit durch. Das Gesamtergebnis (1979:1971) sprach dabei für Freiheit. Die Harzer stellten damit ihre eigene Bundesligabestleistung ein. Den entscheidenden Punkt zu Kevelaers Sieg steuerte Anna Janßen bei, die sich im vierten Stechschuss mit 10,4:9,2 gegen Alin Moldoveanu behauptete. Simon Janßen, Sportleiter des Meisters, meinte erleichtert: „In den bisherigen sieben Begegnungen der Saison haben vier unserer Gegner Saisonbestleistung geschossen. Wir sind als Deutscher Meister vom Jäger zum Gejagten geworden, schließlich will jeder den Meister schlagen.“ Solchen Gegenwind wird Kevealer Sonntag spüren. Markus Quickstern bekräftigt: „Wir wollen den Meister möglichst lange ärgern und den Wettkampf offen und spannend gestalten.“

Tolles Verhältnis

Das Verhältnis zum Gegner sei ,,freundschaftlich und top“, erinnert Quickstern an die Kooperation im Juniorenbereich (16 bis 21 Jahre) mit Kevelaer, die bereits im dritten Jahr besteht. Lara Quickstern etwa hat im Sommer bei den Deutschen Meisterschaften der Sportschützen in München-Hochbrück als Teammitglied des SSV Kevelaer Bronze gewonnen.

Derweil haben sie auch am Landesleistungsstützpunkt Elsen – Trainer Achim Veelmann ist schließlich auch Assistenztrainer Gewehr für die Nationalmannschaft – voller Genugtuung zur Kenntnis genommen, dass der Deutsche Schützenbund (DSB) laut der Potenzialanalyse (PotAS) im Rahmen der Leistungssportreform unter allen 26 olympischen Spitzensportverbänden der Spitzensportverband mit dem zweithöchsten Prozentsatz im Bereich „Kaderpotenzial/Leistungsentwicklung“ und zweitbester Verband im Bereich „Struktur“ ist; hinter Badminton. Abgeschlossen ist die Analyse aber noch nicht. Die Ergebnisse der Olympischen Spiele 2020 in Tokio werden noch in die finale Bewertung einfließen. Die Daten sind ausschlaggebend dafür, wie der DSB zukünftig vom Bundesministerium des Innern finanziell gefördert wird.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7110313?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F2514646%2F