Tischtennis: TuRa Elsen besiegt Brackwede II zum Verbandsligaauftakt deutlich
9:2 – TuRa startet stark

Paderborn (WB/kroc). Mit einem stark reduzierten Programm sind die überkreislichen Tischtennisklassen in die neue Meisterschaftssaison gestartet. Einen erfolgreichen Auftakt landete dabei die ranghöchste Herrenmannschaft des Kreises: Verbandsligist TuRa Elsen feierte einen problemlosen 9:2-Erfolg.

Dienstag, 03.09.2019, 03:00 Uhr aktualisiert: 03.09.2019, 08:34 Uhr
Benedikt Lüke gewann zwei Einzel für die TuRa Elsen und auch das Doppel an der Seite von Thorsten Ahlemeyer. Foto: Agentur Klick

Herren-Verbandsliga

TuRa Elsen - SV Brackwede II 9:2. Ein richtig starker Start des Vorjahres-Vizemeisters, der lediglich elf Sätze abgab. Jeder Spieler steuerte einen Einzelerfolg zum Gesamtsieg bei; Spitzenspieler Benedikt Lüke gewann seine beiden Einzel. Dazu kamen noch die erfolgreichen Doppel von Benedikt Lüke/Thorsten Ahlemeyer und Christian Steege/Christopher Lüke.

Herren-Landesliga

DJK BW Avenwedde II - TTC Paderborn 9:4. Nach dem Rückzug aus der NRW-Liga kassierten die Paderborner in der neuen Spielklasse gleich eine Niederlage. Mit Michael Mascher, Dennis Alers und Ilja Regier mussten sie drei Spieler aus den Top Sechs ersetzen. So konnten nur Ralf Seidel/Steffen Schäfer, Stefan Brockmann/Martin Wünnemann, Thomas Altrogge und Stefan Brockmann Ergebniskosmetik betreiben.

SV Spexard - TuRa Elsen II 9:6 . Die TuRa-Reserve kassierte zum Serienauftakt eine unglückliche Niederlage. Dabei lag der Gast nicht nur mit 5:3 in Führung, sondern verlor auch alle fünf Fünfsatzspiele, so dass sie am Ende sogar ein besseres Satzverhältnis aufwiesen. Letztlich blieb es aber bei Zählern von Tobias Hessel/Jens Jürgens, Rudolf Lebedev/Norbert Meyer, Tobias Hessel, Thomas Maiwald, Jens Jürgens und Norbert Meyer.

Herren-Bezirksliga

TTV Salzkotten - TuS Bad Driburg 9:2. Nach diesem klaren Sieg gegen einen Abstiegskandidaten grüßen die Sälzer als erster Tabellenführer. Lediglich Homberg/Neumann und Homberg mussten ihren Gegnern gratulieren. Spitzenspieler Slavomir Grezlik gewann seine beiden Einzel.

SV Bergheim II - TuS Bad Wünnenberg 4:9 . Die Gäste feierten einen gelungenen Auftakt in der neuen Spielklasse, profitierten aber auch davon, dass Bergheim nicht in Bestbesetzung auflaufen konnte. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ragte Hans-Norbert Blome mit zwei Einzelsiegen und einem Sieg im Doppel an der Seite von Wolfgang Schöling heraus. Die weiteren Zähler verbuchten Lesen/N. Blome, Gerlach, M. Schöling, Carlos Lesen, Nils Blome und Wolfgang Schöling, der Anselm Prokopp ersetzte.

Herren-Bezirksklasse

SV BW Etteln - TTC Bad Lippspringe 5:9. Das Aufsteigerduell ging erwartungsgemäß an die Badestädter. Dabei fanden sie alles andere als gut ins Spiel, denn alle drei Anfangsdoppel konnte der Gastgeber siegreich gestalten. In den nachfolgenden Einzeln waren dann aber nur noch Budde und Voss erfolgreich. Bei den Badestädtern glänzten Spitzenspieler Tobias Huber, Timo Wagner, Artur Pautz und Killian Tomelitsch mit Doppelsiegen. Zähler Nummer neun steuerte Markus Böhm bei.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6896195?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F2514646%2F
Comeback mit Auswärtspunkt
Arminias Cebio Soukou (links, hier gegen Frankfurts Martin Hinteregger) erzielte das 1:0 für den Aufsteiger. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker