Golf: Damen des Uni-GCspielen am 8. September eine Oberliga-Aufstiegsrunde
Perfekte Saison in Bochum veredeln

Paderborn  (WB). S owohl die Damen als auch die Herren des Universitäts-Golfclubs Paderborn sind Meister ihrer Spielklassen. Die Herren sind bereits für die Oberliga qualifiziert. Für die Damen steht am 8. September in Bochum die Aufstiegsrunde um zehn zu vergebende Oberliga-Tickets an.

Donnerstag, 08.08.2019, 03:00 Uhr
Die Damen des Uni-Golfclubs, von links: Anna Wedegärtner, Silke Bendig, Andrea Westermilies, Roswitha Günther, Sandra Glass, Lisa Meyer.

Die UGC-Damen konnten am letzten Saisonspieltag den bis dato Tabellenersten GC Lippstadt auf der Zielgeraden einfangen und den Meistertitel holen. »Das ist für den Uni-Golfclub ein fantastisches Ergebnis und für die Damen-Mannschaft selbst ein verdienter Lohn für zahlreiche Trainingsstunden. Der ganze Verein wird beim Aufstiegsspiel die Daumen drücken«, frohlockt Sportdirektor Tim Schrader.

Primus Lippstadt noch abgefangen

Punktgleich mit Lippstadt ging es in den fünften Spieltag in Bad Driburg. Die Paderbornerinnen begrüßten Andrea Westermilies aus der Verletzungspause zurück. »Es war vollkommen offen, wer den Gruppensieg erringen würde«, schildert Paderborns Kapitänin Sandra Glass. »Während wir gespannt die jeweils reinkommenden Ergebnisse von Lippstadt und uns verglichen, erkämpfte sich am Ende Bad Driburg mit einer starken Heimleistung den zweiten Platz für den Spieltag, den wir mit deutlichem Vorsprung gewonnen haben.« Lippstadt landete mit 25 Schlägen Rückstand auf Paderborn auf dem dritten Rang. Insgesamt notierten die Uni-GC-Spielerinnen 93 Schläge über Par.

Die einzelnen Ergebnisse: Roswitha Günther (86), Lisa Meyer (91), Sandra Glass (93) Andrea Westermilies (97), Anna Wedegärtner (98) und Silke Bendig (100) Schlägen.

»Nun heißt es für die Aufstiegsrunde zu trainieren. Mit nicht allzu großen Außenseiterchancen werden wir mit allem antreten, was wir haben, und mit ein wenig Glück diesen letzten Schritt auch noch meistern«, sagt Glass. Von den 13 Staffel-Ersten der Gruppenligen steigen zehn Mannschaften in die Oberliga auf.

Heimsieg für die Herren

Die erste Herren-Mannschaft, die bereits am vergangenen Spieltag ihr Oberliga-Ticket durch die vorzeitige Meisterschaft einsacken konnte, deklassierte die Konkurrenz auch am Heimspieltag. Mit 44 Schlägen über Platzstandard – das beste Team-Ergebnis in der Geschichte – der Herren-Mannschaft und 22 Zählern Vorsprung holte sich das Team um Kapitän Pascal Pundmann die letzten fünf Zähler vor Bad Driburg (66 Schläge) und Gudensberg (67). Das Team vom Gut Wissmannshof steigt mit dem GC Marienfeld, der es zum wiederholten Male nicht schaffte, sieben Spieler für eine Mindestmeldung zu finden, in die Gruppenliga ab.

Für den Uni-GC spielten: Patrick Baumann (71 Schläge), Stefan Sattler (76), Steffen Schwade (77), Michael Kodziesa (78), Pascal Pundmann (78), Michael Stehr (80), Moritz Laukamp (81) und Mark Bray (81)

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6833582?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F2514646%2F
Skigebiete im Sauerland stellen Weichen
Skifahrer sitzen auf einem Sessellift im Skigebiet Winterberg. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker