Paderborner Squash Club: Stefan Schweizer löst Sina Kandra als Jugendwart ab
Viele Erfolge und große Veränderungen

Paderborn (WB). Die Damen und Herren sind Deutscher Mannschaftsmeister, Raphael Kandra ist Deutscher Einzelmeister und Franziska Hennes ist Vizemeisterin. Außerdem stellt der Paderborner Squash Club den U13-NRW-Mannschaftsmeister, den U19-NRW-Vize-Mannschaftsmeister und die U19- sowie U13-NRW-Meisterin – der PSC hat im Rahmen seiner 41. Jahreshauptversammlung auf eine überaus beeindruckende Saison 2018/19 zurückgeblickt.

Mittwoch, 05.06.2019, 08:00 Uhr aktualisiert: 05.06.2019, 09:26 Uhr
Stefan Schweizer (neuer Jugendwart) mit den Geehrten Nour Safaey-Hassan, Marius Gehrken, Paul Schweizer und Raphael Kandra.

In seinem Jahresbericht wies der Vorstand dann auch besonders auf die zahlreichen Erfolge und auch auf bedeutende personelle Veränderungen hin. Im Dezember 2018 sei eine Ära im PSC zu Ende gegangen, erklärte der Vorsitzende Andreas Preising. Norman Farthing, mehr als 26 Jahre Geschäftsführer des PSC, wurde mit einem Fest gebührend verabschiedet. Anna Wedegärtner hat zum 1. Januar 2019 die Geschäftsführung des Squash-Bundesligisten übernommen und bereits die Kommunikationskanäle ausgebaut.

Am 31. August gibt es ein Vereinsfest

»Im März ist der PSC 40 Jahre alt geworden. Dies wollen wir mit unseren über 200 Mitgliedern am 31. August mit einem Vereinsfest feiern«, sagte Preising. Neben den nationalen Titeln feierten die Herren in 2018 ihren neunten Europapokalsieg und reisen im September gemeinsam mit den Damen zum ECC nach Edinburgh.

Sportwart Matthias Wolff ließ im Verlauf der Versammlung die fünfte meisterliche Saison des Damenteams Revue passieren und Stefan Schweizer hob die Höhepunkte der Jugendarbeit hervor. Um den PSC-Nachwuchs weiter zu stärken, wurde mit Hendrik Vössing ein ehemaliger Paderborner Spieler als neuer Jugendtrainer verpflichtet, der zum 1. Juni seine Arbeit aufgenommen hat. Stefan Schweizer zählt bereits seit Sommer 2018 zum erweiterten Vorstand. Da Sina Kandra nach der Geburt ihrer Tochter Milenne kürzertritt, stellte sich Schweizer zur Wahl als Jugendwart und wurde einstimmig gewählt.

Im Mittelpunkt standen die Jugendlichen

Im Mittelpunkt standen aber die Jugendlichen und der Deutsche Einzelmeister Raphael Kandra, die geehrt wurden. Jan Düppe, Niclas Schwarz und Kaja Sorgatz (alle U13) sowie Nour Safaey-Hassan, Hendrik Claes, Paul Ecker, Marius Gehrken und Paul Schweizer (alle U19) belegten in den Einzel- wie auch Mannschaftsturnieren in Nordrhein-Westfalen Top-Platzierungen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6666560?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F2514646%2F
„Ein rabenschwarzer Tag für Bielefeld“
Die Bahnhofstraße am Samstagnachmittag: Viele Menschen waren unterwegs, aber deutlich weniger als am „Black Friday“, dem Tag der Schnäppchenjäger.
Nachrichten-Ticker