Bad Wünnenberg/Leiberg hat Langenholthausen am Rand der ersten Niederlage
FSV fehlt nicht viel

Paderborn (WB). Bis zur 91. Minute führt die FSV Bad Wünnenberg/Leiberg am Donnerstagabend im Nachholspiel gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter TuS Langenholthausen mit 1:0, doch dann gelingt dem Primus der Fußball-Bezirksliga 4 doch noch das 1:1.

Donnerstag, 04.04.2019, 21:45 Uhr aktualisiert: 04.04.2019, 21:48 Uhr
Trainer Christian Nolte hat mit der FSV Bad Wünnenberg/Leiberg den TuS Langenholthausen am Rand der ersten Niederlage, doch in der Nachspielzeit gelingt dem Tabellenführer der Fußball-Bezirksliga Staffel 4 doch noch das 1:1. Foto: Agentur Klick

Maxim Bese brachte das Team von Trainer Christian Nolte mit seinem fünften Saisontreffer bereits in der neunten Minute in Führung. Dieser Vorsprung sollte bis in die erste Minute der Nachspielzeit halten, ehe Tim Rademacher die erste Niederlage des souveränen Tabellenführers noch abwendete.

Alex Doms schießt Neuenbeken zum 1:0-Sieg beim FC BW Weser

In der Staffel 3 verteidigte der FC Nieheim im Heimspiel gegen den Post TSV Detmold (2:0) dank der Treffer von Ahmet Aydincan (48.), ehemaliger Kapitän des SC Paderborn 07 II, und Pascal Otte (77.) den ersten Platz vor dem SCV Neuenbeken, der sich ebenfalls schadlos hielt. Alexander Doms (47.) sicherte mit seinem Tor den 1:0-Sieg des SCV beim FC BW Weser. Klarer machte es der SV Heide Paderborn, der den SV Dringenberg beim 3:0-Erfolg im Griff hatte. Luca D’Angelo (18.), Benjamin Law (49.) und Norbert Gaszman (68.) schossen die Gastgeber zum dreifachen Punktgewinn.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6519625?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F2514646%2F
Corona-Regeln: Verschärfte Beschlüsse treten in Kraft
Restaurants bleiben geschlossen.
Nachrichten-Ticker