300 Aktive beim Schauturnen in Schloß Neuhaus TSV im Weihnachtsland

Schloß Neuhaus (WB/AK). Auch die 41. Ausgabe des Weihnachtsschauturnens des TSV 1887 Schloß Neuhaus bildete keine Ausnahme: Die Tribüne der Andreas-Winter-Halle war einmal mehr komplett gefüllt und das zweieinhalbstündige Programm mit etwa 300 Aktiven eine tolle Show.

Schlitten fährt die TSV-Turngruppe unter der Leitung von Gabriela Volkhausen.
Schlitten fährt die TSV-Turngruppe unter der Leitung von Gabriela Volkhausen. Foto: Agentur Klick

Zahlreiche Ehrengäste um den stellvertretenden Landrat Vinzenz Heggen und den stellvertretenden Bürgermeister Martin Pantke konnten sich von der Vielfalt der veranstaltenden TSV-Turnabteilung überzeugen. Mehr als 23 Programmpunkte umfasste die Veranstaltung. Von den Jüngsten der Krabbelgruppe bis hin zu den Leistungsriegen und Showgruppen waren alle Altersklassen vertreten. Sie präsentierten mit Hingabe, originellen Choreografien, Musik und vielen Lichteffekten eine kurzweilige Show zum Motto »Der TSV im Weihnachtsland«.

23 Programmpunkte sorgen für beste Unterhaltung

Am Mikrofon führten Sophie Geisler und Daniela Mehlich durch das Programm. »Für unsere Turnabteilung, die Aktiven und die Eltern ist das Weihnachtsturnen ein Höhepunkt des Jahres und wir können unser Leistungsspektrum vom Breiten- bis hin zum Spitzensport nach außen darstellen«, sagte der Abteilungsvorsitzende Willi Brüggemann. »Die großen und kleinen Turner üben monatelang in den Übungsstunden mit ihren Gruppenleitern und sind schon Wochen vorher heiß, den vielen Zuschauern ihr Können zu zeigen«, so Brüggemann weiter. Letzteres blieb nicht ohne Belohnung: Es gab viel Applaus von der Tribüne und abschließend noch eine Überraschung vom Nikolaus.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.