Paderborn freut sich auf 22 Squashteams aus ganz Europa Europas Squashteams treffen sich

Paderborn (WB/wip). 22 Squashmannschaften nehmen vom 13. bis 16. September den Ahorn-Sportpark in Beschlag. Dann richtet der Paderborner Squash Club die 30. European Club Championships aus. 13 Herren- und neun Damenteams haben für den Europapokal gemeldet. 

Freuen sich auf die 30. European Club Championships im Squash (von links): Ahorn-Sportpark-Geschäftsführer Ralf Pahlsmeier, PSC-Spielerin Franziska Hennes, PSC-Spieler Simon Rösner, PSC-Präsident Andreas Preising, PSC-Manager und Turnierdirektor Norman Farthing sowie Ralph-Jörg Wezorke, Geschäftsführer des Hauptsponsors Lightpower.
Freuen sich auf die 30. European Club Championships im Squash (von links): Ahorn-Sportpark-Geschäftsführer Ralf Pahlsmeier, PSC-Spielerin Franziska Hennes, PSC-Spieler Simon Rösner, PSC-Präsident Andreas Preising, PSC-Manager und Turnierdirektor Norman Farthing sowie Ralph-Jörg Wezorke, Geschäftsführer des Hauptsponsors Lightpower. Foto: Besim Mazhiqi

Mit dabei auch als Titelverteidiger und Deutscher Meister die PSC-Herren sowie als Deutscher Meister Paderborns Damen. Größte Konkurrenten um den Titel dürften die Mannschaften aus England und Frankreich sein. »Nach dem Europapokal 2005 und der Mannschafts-Weltmeisterschaft 2011 freuen wir uns auf eine weitere Großveranstaltung. Es wird aber keine WM-Nummer zwei, sondern ein bisschen kleiner«, sagte PSC-Präsident Andreas Prei­sing.

Informationen und Kartenreservierungen sind möglich unter Telefon 05251/1371177 oder per Mail an event@ecc-2017.de .

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.