Uni Baskets verpflichten einen neuen Aufbauspieler Adams geht, Brown kommt

Paderborn (WB/en). Der Kader der Uni Baskets für die Pro A-Spielzeit 2017/2018 nimmt immer genauere Konturen an. Mit dem US-Amerikaner Devonte Brown hat der Tabellenzehnte der Vorsaison einen neuen Pointguard verpflichtet.

Chase Adams (Mitte) kehrt nicht zu den Uni Baskets zurück.
Chase Adams (Mitte) kehrt nicht zu den Uni Baskets zurück. Foto: Elmar Neumann

Nach 15,5 Punkten im Schnitt für das Team der Indiana State in seinem letzten College-Jahr war Paderborns neuer Regisseur zuletzt in Bosnien für Sloboda Tuszla aktiv. Im Trikot des Erstligavierten sammelte er in 20 Minuten Spielzeit 8,2 Punkte sowie 3,0 Assists und 2,9 Rebounds. »In Bosnien war Devonte mehr als Ballverteiler gefragt. Jetzt freut er sich darauf, doch wieder etwas schneller spielen zu dürfen. Nach den Videos, die ich von ihm gesehen habe, bin ich überzeugt davon, dass er sich schnell mit unserer Spielidee anfreundet und die Fäden fest in der Hand halten wird«, sagt Headcoach Uli Naechster über den 24 Jahre alten und 1,88 Meter großen Novizen.

Adams reagiert auf Baskets-Angebot nicht

Mit Browns Verpflichtung ist auch klar, dass Chase Adams nicht zurückkehrt. Der hatte auf das ihm vor fünf Wochen unterbreitete Angebot nicht reagiert. »Vor einer Woche haben wir Chase mitgeteilt, dass wir uns nach Alternativen umsehen, wenn er sich nicht meldet und mit Devonte Brown haben wir eine reizvolle Alternative gefunden«, sagt Naechster.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.