Kreisliga A-Meisterrunde: Delbrücker SC II schlägt Elsen mit 3:2
»Die Krönung einer überragenden Saison«

Elsen (WB). Der Delbrücker SC II ist Kreismeister und hat nach neun Jahren wieder die Rückkehr in die Bezirksliga geschafft. Die U23 des DSC setzte sich in der Relegation mit 3:2 (1:0) bei der TuRa Elsen durch. Das Hinspiel in Delbrück endete 3:3.

Montag, 03.06.2019, 11:13 Uhr
Delbrück in Partylaune: Die Spieler feiern den Aufstieg in die Bezirksliga. Foto: Agentur Klick

Als Schiedsrichter Recep Alpan vor etwa 700 Zuschauern um 16.56 Uhr die Partie abpfiff, kannte der Jubel bei den Gästen keine Grenzen mehr. »Heute war der unbedingte Wille zu sehen, das Spiel zu unseren Gunsten zu entscheiden«, lobte Delbrücks Erfolgstrainer Benjamin Braune seine Mannschaft. Von Beginn an nahm sein Team das Heft in die Hand. Nach einer Vorlage von Hendrik Hermelingmeier erzielte Bager Ogan (19.) die Führung für den Gast.

TuRa Elsen - Delbrücker SC II

1/11
  • Der Delbrücker SC II feiert nach dem 3:2-Sieg im Rückspiel der Meisterrunde den Aufstieg in die Bezirksliga Foto: Agentur Klick
  • Foto: Agentur Klick
  • Foto: Agentur Klick
  • Foto: Agentur Klick
  • Foto: Agentur Klick
  • Foto: Agentur Klick
  • Foto: Agentur Klick
  • Foto: Agentur Klick
  • Foto: Agentur Klick
  • Foto: Agentur Klick
  • Foto: Agentur Klick

Kurz nach der Halbzeit ließ Daniel Weinberg (51.) mit einem satten Schuss Elsens Torwart Max Schlenger keine Chance und erhöhte auf 2:0. Wie aus dem Nichts fiel dann der Anschlusstreffer. Der gerade eingewechselte Pascal Sagert (70.) überlistete nach einem zu kurz abgewehrten Ball Hauke Ahlers im Delbrücker Tor per Kopf. Doch nur fünf Minuten später stellte erneut Bagan Ogan mit einer Direktabnahme den alten Abstand wieder her. Weitere drei Minuten später entschied der Schiedsrichter auf Handelfmeter für Elsen. Oliver Lummer verwandelte zum erneuten Anschlusstreffer. Die Begegnung wurde nun hektischer und es wurde bis zum Schlusspfiff um jeden Meter gekämpft.

»Glückwunsch an Delbrück«

»Wir haben eine überragende Saison gekrönt«, freute sich DSC-Coach Benjamin Braune. Elsens Trainer Andreas Hagenbrock war ein fairer Verlierer: »Glückwunsch an Delbrück. Ich kann der Mannschaft nichts vorwerfen. Unser Spiel lief diesmal nicht so flüssig wie im Hinspiel«.

TuRa Elsen spielt gegen FC Germete-Wormeln

TuRa Elsen hat jetzt in zwei weiteren Relegationsspielen (am kommenden Donnerstag und am Sonntag) gegen den FC Germete-Wormeln die nächste Möglichkeit, noch den Aufstieg in die Bezirksliga zu schaffen.

Statistik

TuRa Elsen: Schlenger - J. Hoppe, Fleitmann (53. Jacobsmeyer), L. Hoppe (76. Beckmann) Brüggenthies, Fröhleke, Neubert, Adejoju, Lummer, Teixera-Pereira (64. Sagert), Hottenträger

Delbrücker SC II: Ahlers - Leifeld, Aydin, Ogan, Weinberg, Meiß, Kurt (31. Saad), Hermelingmeier (39. Gockel), Brinkmeyer, Austerschmidt, Halfmann (87. Ilia)

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6661561?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352966%2F4850628%2F
Die neuen Corona-Regeln in NRW
Gesundheitsminister Laumann hat am Mittwoch die neue Corona-Schutzverordnung vorgestellt. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker