Dreitägiges Osterturnier des Reitverein Bad Lippspringe Mehr als 900 Nennungen

Bad Lippspringe   (WB). Für die Reiterinnen und Reiter fällt mit dem Osterwochenende der Startschuss in die grüne Saison und das ist traditionell auf der Anlage des Reitverein Bad Lippspringe der Fall.

Von Julia Pongratz

Mit Springprüfungen und Dressurprüfungen bis zur Klasse M* locken die Bad Lippspringer sowohl die jüngsten Nachwuchsreiter als auch die erfahrenen Profis auf das Turniergelände. In diesem Jahr wird auf die höchste Springprüfung auf M**-Niveau verzichtet, da das Osterwochenende bereits sehr früh liegt und die meisten Pferde und Reiter nach der Winterpause die kleineren Prüfungen zum Start in die Turniersaison nutzen wollen. Mit einem Nennungsergebnis von mehr als 900 Nennungen ist der Veranstalter auch rundum zufrieden.

Jeden Tag gibt es einen besonderen Höhepunkt

Als Höhepunkte für jeden Turniertag hat sich der RV Bad Lippspringe etwas Besonderes einfallen lassen: Jeweils eine Springprüfung ist mit Geländehindernissen, die sowohl innerhalb als auch außerhalb des Turnierplatzes stehen werden, geplant. Hier sollen Reiter und Pferde ihr Können in einem Stil-A-Springen, einer Art 2-Phasen-A-Springen und einem Springreiter-Wettbewerb mit Geländehindernissen unter Beweis stellen. »Wir haben dieses Highlight für die Reiter und auch für die Zuschauer geplant, um das Turnier immer wieder aufs Neue interessant zu gestalten«, sagt Dominik Hengst, der Sportwart des RV Bad Lippspringe.

Gemütlicher Ausklang mit Live-Musik

Am Samstagabend lädt der Verein außerdem zum gemütlichen Ausklang mit Live-Musik ein. Ab 18 Uhr wird im beheizten Festzelt zuerst eine Band spielen und anschließend ein DJ für Stimmung sorgen. Darüber hinaus wird an allen Turniertagen mit einer großen Bewirtung für die Gäste gesorgt. Erstmals finden die Zuschauer auch eine Sekt- und Weinbar auf dem Turnierplatz, wo sie den Tag in besonderem Ambiente genießen können. Für die kleinsten Gäste steht auch eine Bastelecke zur Verfügung.

Auch 2018 arbeitet der RV mit der Gartenschau zusammen

Auch in diesem Jahr arbeitet der RV Bad Lippspringe mit der Gartenschau zusammen, so gibt es Eintrittskarten für die Gartenschau zu gewinnen. Zudem suchen Tickets für Spiele des Drittliga-Tabellenführers SC Paderborn ihre Besitzer. Dieses besondere Sponsoring hängt auch mit der neuen Springtrainerin in Bad Lippspringe zusammen: Das ist Angelina Krauße, die viele Reiter sicherlich noch unter ihrem Mädchennamen Angelina Herröder kennen. Die erfolgreiche Amazone, die bereits internationale Turniere bestritten hat, ist seit Dezember 2017 mit dem SCP-Profi Robin Krauße verheiratet und bildet damit eine perfekte Verbindung zwischen Fußball und Reitsport. Sie hat auch die vereinsansässigen Springreiter, die am Oster-Wochenende ihre guten Trainingsleistungen auf dem Turnier unter Beweis stellen wollen, bestens auf die neue Freiluftsaison vorbereitet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.