Kreisläufer unterschreibt bei der HSG Wetzlar einen Vertrag bis 2020 Torbrügge verlässt Lübbecke zum Saisonende

Lübbecke (WB). Der Kapitän des TuS N-Lübbecke Nils Torbrügge wechselt zur neuen Saison zum Ligakonkurrenten HSG Wetzlar. Der Kreisläufer hat bei den Hessen einen Vertrag bis 2020 unterschrieben. Für Lübbecke hat der Rechtshänder in dieser Saison schon 35 Tore erzielt und alle 19 Spiele bestritten.

Nils Torbrügge.
Nils Torbrügge. Foto: HSG Wetzlar

Laut der Internetseite der HSG Wetzlar hat Nils Torbrügge alle Medizinchecks bestandenen. »Nachdem bereits im Februar vergangenen Jahres feststand, dass uns Jannik Kohlbacher zum Saisonende in Richtung Mannheim verlassen wird, haben wir uns bei der Suche nach einem neuen Kreisläufer Zeit gelassen. Heute sind wir froh und stolz, dass wir ihn in Nils gefunden haben und er sich für die HSG Wetzlar entschieden hat«, sagt HSG-Geschäftsführer Björn Seipp.

Der 25-jährige gebürtige Bielefelder freut sich auf seine neue Aufgabe bei der HSG Wetzlar. »Die HSG Wetzlar macht jährlich positiv auf sich aufmerksam, sowohl was das Sportliche angeht als auch das, was man von der menschlichen Seite her hört. Darüber hinaus waren die Gespräche mit Kai Wandschneider, Jasmin Camdzic und Björn Seipp sehr positiv. Deswegen musste ich nicht lange überlegen, als das Angebot kam«, wird Torbrügge auf der Internetseite der HSG zitiert.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.