TuS N-Lübbecke startet Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte Der lange Weg zum Klassenverbleib

Lübbecke (WB). »Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer«, heißt es im bekannten Song von Xavier Naidoo. Diese Zeilen passen teilweise zum Zehn-Kilometer-Lauf, den die Handballer des TuS N-Lübbecke am Donnerstagmorgen entlang des Mittellandkanals absolvierten.

Am Donnerstagmorgen absolvierten die Handballer des TuS N-Lübbecke einen Lauf entlang des Mittellandkanals.
Am Donnerstagmorgen absolvierten die Handballer des TuS N-Lübbecke einen Lauf entlang des Mittellandkanals. Foto: Marc Schmedtlevin

Auf die Gesamtsituation lassen sich die Zeilen aber bestens beziehen. Bis zum Erreichen des Saisonziels, dem Klassenverbleib, steht dem Tabellen-16. der 1. Bundesliga noch ein langer Weg bevor. Die Vorbereitung auf den zweiten Serienteil hat am Mittwoch begonnen. Trainer Aaron Ziercke hatte sich für seine Spieler einen besonderen Aufbau einfallen. Anstelle des Handballs standen Reifen, Medizinbälle und Gewichte im Mittelpunkt der Einheit. »Die Jungs hatten sicherlich auf einen etwas ruhigeren Start gehofft. Doch sie sollten mich eigentlich mittlerweile kennen«, scherzte Ziercke, der für diese Woche weitere Kraft- und Laufeinheiten angesetzt hat.

Bagaric im Aufbautraining

Wieder im Training ist mittlerweile auch Marko Bagaric. Nach seiner Verletzungspause absolviert er ein reduziertes Programm und baut die Form langsam auf. Noch nicht mit dabei sind Tim Remer und Lukasz Gierak, die mit ihren Nationalmannschaften unterwegs sind. Sie sollen am Mittwoch der nächsten Woche ins Training einsteigen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.