In der Freeway-Cup-Vorrunde kommt es unter anderem zum Duell mit dem FC Bayern Fortuna bringt »Mühlis« Glück

Düsseldorf/Lübbecke (WB/mas). Fortuna macht ihrem Namen alle Ehre: Die Glücksgöttin bescherte den heimischen Fußballern der Mühlenkreisauswahl nämlich großartige Gegner für die Vorrunde des Freeway-Cups. Bei der inoffiziellen Deutschen U16-Hallenmeisterschaft am 18. und 19. Januar 2020 in der Lübbecker Kreissporthalle kommt es nämlich unter anderem zum Duell mit dem FC Bayern.

Hatten Spaß bei der Auslosung zum Freeway-Cup in Düsseldorf: (von links) Frank Schäfer, Finn Holsing und Lutz Pfannenstiel.
Hatten Spaß bei der Auslosung zum Freeway-Cup in Düsseldorf: (von links) Frank Schäfer, Finn Holsing und Lutz Pfannenstiel.

Die Auslosung der Vorrunde fand bei Fortuna Düsseldorf statt. Als Glücksfee fungierte Sportvorstand Lutz Pfannenstiel, begleitet von Frank Schäfer, dem Leiter des Leistungszentrums der Fortuna. Zusammen sorgten sie dafür, dass die heimische Mühlenkreisauswahl zunächst neben Bayern München auf weitere Hochkaräter des deutschen Fußballs treffen wird: RB Leipzig, Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach. Bei diesen klangvollen Namen dürften die Spieler der Kreisauswahl sowie die beiden Trainer Bernd-Uwe Humbracht (Minden) und Jörg Rodewald, der den Lübbecker Part übernommen hat, begeistert sein.

Eröffnet wird der 21. FreewayCup am Samstag, 18. Januar, um 12.30 Uhr mit dem Spiel zwischen Arminia Bielefeld und dem VfB Stuttgart. Direkt im Anschluss fordern dann schon die »Mühlis« die Bayern heraus.

Verbindung Düsseldorf-Espelkamp

Die Auslosung war anhand des sportlichen Resultats hervorragend, aber auch das Drumherum passte. »Wir haben ganz bewusst die Fortuna angesprochen, ob sie die Auslosung machen möchte, weil der Klub zum ersten Mal bei uns spielen wird«, klärte Finn Holsing, der Sportliche Leiter des Freeway-Cups auf und war begeistert: »Düsseldorf hat zugesagt und wirklich alle Register gezogen.«

Denn die kleine Zeremonie wurde in der Loge der Merkur Spiel-Arena durchgeführt. Also an einem besonderen Ort der Gauselmann-Gruppe, die den FreewayCup seit vielen Jahren und die Fortuna noch nicht ganz so lange unterstützt. »Wir haben viel gefachsimpelt, eine Menge Anekdoten ausgetauscht und hatten ein paar tolle Stunden«, schwärmte Finn Holsing, der gemeinsam mit seinem Vater und Turniergründer Heinz-Dieter Holsing nach Düsseldorf gefahren war, von der Auslosung. Die Vorfreude ist jedenfalls bei allen Beteiligten groß – auch bei Neuling Fortuna. »Düsseldorf fühlt sich geehrt, zum FreewayCup eingeladen worden zu sein«, berichtet Holsing.

Tickets gibt’s am Nikolaustag

Der Eintrittskartenverkauf beginnt am Freitag, 6. Dezember. Ab 15 Uhr können Tickets geordert werden. Wie in den Vorjahren gibt es zwei Wege: Online geht es über die Internetseite der Volksbank Lübbecker Land www.VBLL.de, telefonisch über die Hotline 05741/ 328123, die ebenfalls von der Volksbank geschaltet wird.

Die Teilnehmer: Arminia Bielefeld, Hertha BSC, Werder Bremen, Borussia Dortmund, Fortuna Düsseldorf, Eintracht Frankfurt, Hamburger SV, 1. FC Köln, RB Leipzig, FSV Mainz 05, Borussia Mönchengladbach, FC Bayern München, FC Schalke 04, VfB Stuttgart, VfL Wolfsburg, Mühlenkreisauswahl.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7093959?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352979%2F2514622%2F