Fußball: Espelkamp verpflichtet Aytürk Gecim Preußen holt Ex-Nationalspieler

Espelkamp (WB). Der „Westfalenliga-Kader“ nimmt weiter Formen an: Fußball-Landesliga-Herbstmeister FC Preußen Espelkamp hat den nächsten höherklassigen Fußballer verpflichtet. Aytürk Gecim wechselt im Sommer vom SC Roland Beckum nach Espelkamp.

Ein Ex-Nationalspieler im Sportpark Mittwald: (von links) Janis Kaspelherr, Futsal-Star Aytürk Gecim und Tim Daseking arbeiten ab Sommer zusammen in Espelkamp.
Ein Ex-Nationalspieler im Sportpark Mittwald: (von links) Janis Kaspelherr, Futsal-Star Aytürk Gecim und Tim Daseking arbeiten ab Sommer zusammen in Espelkamp. Foto: WB

Der 24-jährige Offensivspieler und ehemalige Futsal-Nationalspieler unterschreibt zunächst einen Vertrag für eine Spielzeit. Die Preußen präsentieren mit Gecim den zweiten externen Neuzugang für den kommenden Sommer, nach Orkun Tosun und Tobias Steffen ist es bereits der dritte Transfer innerhalb einer Woche. „Aytürk und ich kennen uns schon seit vielen Jahren, als Perspektivspieler absolvierte er in seinem ersten Seniorenjahr bereits 14 Spiele in der Regionalliga West, damals für den SV Rödinghausen. Er verfügt über eine gute Geschwindigkeit, eine tolle Physis und einen überragenden rechten Fuß, zudem ist er variabel einsetzbar und ein echter Teamplayer“, sagt Trainer Tim Daseking über seinen Neuzugang, mit dem er einen weiteren alten Weggefährten in sein Team holt.

Auch Co-Trainer Janis Kaspelherr ist von den Qualitäten Gecims überzeugt und sagt: „Aytürk hat in den letzten Jahren sowohl in Beckum und Herford in der Westfalenliga, als auch in der U23 bei Arminia Bielefeld in der Oberliga seine Qualitäten unter Beweis gestellt. Mit 24 Jahren passt er damit optimal in unser Anforderungsprofil. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.“Auch Gecim freut sich auf die neue Herausforderung. Im Sommer schließe ich meine Ausbildung zum Industriekaufmann in Bielefeld ab und Arbeitszeiten und Wegstrecke lassen sich für mich miteinander vereinbaren. Einige Spieler in Espelkamp sind mir aus den vergangenen Jahren bestens bekannt. Zudem verfügt der Verein über eine tolle Infrastruktur und gute Bedingungen für uns Spieler. Dafür bin ich gerne bereit etwas mehr Aufwand zu investieren und möchte helfen die Ziele zu erreichen“, sagt Aytürk Gecim zu seinem Wechsel in den Sportpark Mittwald.

Im Testspiel beim FC Gütersloh am Montagabend durfte der neueste Neuzugang noch nicht mitwirken. Beim Oberligisten zeigte der Landesligist eine weitere starke Leistung im Rahmen seiner Wintervorbereitung und holte gegen den zwei Klassen höher eingestuften Gegner ein beachtliches 1:1-Unentschieden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7238415?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2352979%2F4029433%2F