A-Jugend: Lohe/Oeynhausen schlägt Gäste aus dem Kreis Warburg mit 2:1 JSG macht nächsten Schritt

Bad Oeynhausen (WB). Die JSG Lohe/FC Bad Oeynhausen nimmt weiter Kurs auf die Fußball-Bezirksliga. Die A-Jugend schlägt die Gäste der JSG Germete-Wormeln/Warburg/Rhoden mit 2:1 (1:0) und hat nach zwei Spielen satte sechs Punkte auf dem Konto.

Von Florian Weyand

Vor dem Spiel greifen die Trainer Stefan Schöbel und Konrad Zimmermann in die medizinische Trickkiste. »Mit Jannik Göhner und Katharina Selig standen und zwei Physiotherapeuten zur Verfügung. Die beiden haben die Mannschaft fit für das Spiel gemacht«, sagt Schöbel. Schließlich liegt der letzte Auftritt der JSG erst zwei Tage zurück. Am Sonntag siegte die A-Jugend mit 3:2 in Holzhausen und legte den Grundstein für die gute Ausgangslage in der Aufstiegsrunde.

Gegen die Gäste aus dem Warburger Land geht die Jugendspielgemeinschaft schon nach sieben Minuten in Führung. Tim Witthaus setzt sich auf der rechten Seite durch und bedient Kevin Brinkmann, der die Kombination der beiden Loher Bezirksliga-Fußballer (Brinkmann und Witthaus spielen unter Christian Möller schon in der ersten Mannschaft) mit dem Tor zum 1:0 abschließt. »Gerade die ersten zwanzig Minuten waren richtig gut von uns«, sagt Konrad Zimmermann.

Weiter siegreich: JSG-Trainer Stefan Schöbel. Foto: Weyand

Anschließend fällt die heimische JSG in ein kleines Loch. Die Gäste werden etwas stärker, doch zwingende Torchancen erspielen sie sich nicht. »Unsere Jungs haben gut gekämpft. Hinten haben wir wenig zugelassen«, sagt Stefan Schöbel.

In der Pause finden die Trainer die richtigen Worte und vor 250 Zuschauern dreht die JSG wieder auf. Lukas Hartmann (57.) wird mit einem tollen Pass geschickt und der Angreifer erzielt mit einem Rechtsschuss aus zwölf Metern das 2:0 für die Kurstadt-JSG. Anschließend haben die Oeynhausener sogar die Möglichkeit zum 3:0, doch Tim Witthaus schießt den Ball links am Tor vorbei. Hinten brennt bei der JSG weiterhin nichts an, bis ein schlecht getimter Rückpass die Gastgeber unter Druck setzt. In der Nachspielzeit kommen die Warburger durch Leandro Martins zum 1:2-Anschlusstreffer. Mehr geht für die Gäste aber nicht mehr.

Durch den zweiten Sieg im zweiten Spiel hat die JSG Lohe/FC Bad Oeynhausen im Endspurt der Aufstiegsrunde die besten Karten. Am Sonntag haben die Talente aber spielfrei. »Mit Elverdissen und Lippereihe treffen unsere kommenden beiden Gegner aufeinander. Wir haben eine gute Gelegenheit, uns beide Mannschaften anzusehen«, gehen Schöbel und Zimmermann auf Spionagetour.

JSG Lohe/FC Bad Oeynhausen: Strate - Schilling, Witthaus (86. Jablonski), Bobe (75. Jasin), Brinkmann, Gündüz, Haeder, Hartmann (90. Yaman), Bruns, Boga, Eikmeier.

Tore: 1:0 Brinkmann (7.), 2:0 Hartmann (57.), 2:1 Martins (90+2.).

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.