Sein Tor leitet Werstes 2:0-Triumph in Kaunitz ein – »Überraschungsgast« Julius Eckert E-Bike-Sturz: Kagels trifft trotzdem

Verl-Kaunitz (WB). Der Sonntagmorgen fängt schlecht an für Rene Kagels: Auf dem Weg zum Bäcker (»Ich wollte zum Frühstück Brötchen kaufen«) stürzt er mit seinem E-Bike, zieht sich dabei eine schwere Schulterverletzung zu. Trotzdem steht er am Nachmittag auf dem Rasen – und trifft sogar: Mit seinem Tor zum 1:0 leitet Kagels den 2:0 (2:0)-Sieg des Fußball-Landesligisten SV Eidinghausen-Werste beim FC Kaunitz ein. Drei goldene Punkte im Keller-Knaller!

Von Uwe Caspar
Dicke Überraschung: Malta-Mann Julius Eckert (links, neben ihm der ebenfalls überragende Abwehrchef Egor Pyntja) kann für SVEW in Kaunitz auflaufen. Wegen einer Familienfeier – Eckerts Opa wurde 91 – hat sich Julius Heimaturlaub genommen.
Dicke Überraschung: Malta-Mann Julius Eckert (links, neben ihm der ebenfalls überragende Abwehrchef Egor Pyntja) kann für SVEW in Kaunitz auflaufen. Wegen einer Familienfeier – Eckerts Opa wurde 91 – hat sich Julius Heimaturlaub genommen. Foto: Uwe Caspar

Kurz darauf lässt sich der Schütze auswechseln – wegen der lädierten Schulter. »Ich habe meine Pflicht getan«, grinst Kagels bei seinem Abmarsch. Vor dem Anpfiff hatte er Trainer Christian Scheidis über sein kleines Sturzdrama informiert. »Ich verspüre zwar Schmerzen, will es aber versuchen«, teilt der tapfere Kagels dem Coach mit. Scheidis geht das Risiko ein. Vielleicht jedoch fällt der Sieg-Einfädler lange aus. »Es könnte ein Schlüsselbeinbruch sein«, bangt der »Bruchpilot«.

Für einen »Überraschungsgast« indes verläuft der gestrige Sonntag problemlos: Malta-Mann Julius Eckert, der derzeit ein mehrmonatiges Praktikum beim maltesischen Fußballverband absolviert und am Dienstag wieder zurückfliegt, steht unangekündigt in der Aufstellung. Das verdankt der SVEW einer Familienfeier: Wegen des 91. Geburtstags seines Opas hat sich Julius einen Heimaturlaub gegönnt und bei dieser Gelegenheit seinem Verein geholfen. Eckert entpuppt sich sofort als Gewinn für sein Team, zieht die Fäden im Mittelfeld, »Er hat bei uns für Qualität gesorgt«, zeigt sich Scheidis froh über Eckerts nicht eingeplanten Blitzeinsatz.

S VEW: Benus - Dahlhoff, Islamaj, Pyntja, Albert - Julius Eckert, Kagels (24. Awsse) – Jan Eckert - Hiseni (81. Kickelbeck), Konak (88. Aras) - Nemtsis.

Tore: 0:1 Kagels (13.), 0:2 Hiseni (31.)

Mehr über das Spiel der SV Eidinghausen-Werste beim FC Kaunitz lesen Sie in der Montagsausgabe des WESTFALEN-BLATTs in Löhne und Bad Oeynhausen

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.