Tischtennis: Grün-Weiße steigen erstmals in der Vereinsgeschichte in die NRW-Liga auf
Daseburg bekommt Wildcard

Daseburg (WB). Die Tischtennis-Damen des TTV Daseburg steigen erstmals in der Vereinsgeschichte in die NRW-Liga auf. Der Tabellenzweite der Verbandsliga hat eine Wildcard für die NRW-Liga beantragt und diese nun bekommen.

Donnerstag, 07.05.2020, 17:00 Uhr
Die Frauen des TTV Daseburg steigen in die NRW-Liga auf. Das Team zeigt von links: Anna-Lena Kraemer, Carina Müller, Gaby Daly, Linda Müller und Celine Dierkes. Foto: Sylvia Rasche

„Wir freuen uns riesig, dass es geklappt hat“, sagt Vorsitzende Gaby Daly, die selbst in der ersten Damenmannschaft aufschlägt.

Mit 22:10-Punkten haben die Daseburgerinnen in der zwei Spieltage vor Saisonende abgebrochenen Spielzeit den zweiten Platz hinter der DJK Cappel belegt. Im Rückspiel errangen die Grün-Weißen gegen den souveränen Spitzenreiter ein Remis und nahmen ihm damit den einzigen Punkt der gesamten Spielzeit ab.

Gemeinsam geht es nun in der NRW-Liga weiter. Dabei haben die Daseburgerinnen die Fühler nach einem Neuzugang ausgestreckt - bislang allerdings vergeblich. „Wir hoffen, dass sich noch etwas ergibt. Wenn nicht, spielen wir in unserer aktuellen Besetzung weiter. Wir haben uns einstimmig in der Mannschaft für die NRW-Liga entschieden und wissen, dass es gerade ohne Verstärkung eine große Herausforderung werden wird“, sagt Gaby Daly.

Im Team spielen neben der Vorsitzenden Celine Dierkes, Lina Müller, Anna-Lena Kraemer und Carina Müller.

Die Daseburgerinnen waren 2017 in die Verbandsliga zurück gekehrt, hatten sich auf Anhieb im oberen Drittel eingenistet und waren im vergangenen Jahr erst in der Relegation an einem möglichen Aufstieg in die NRW-Liga gescheitert. „Umso schöner ist es für uns, dass es jetzt geklappt hat“, so Daly.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7398805?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198415%2F2514662%2F
„Big Brother Award“ für Tesla
Cockpit eines Tesla S: Der US-Konzern erhält den Big Brother-Award, weil der Autobauer reichlich Daten über seine Fahrer sammelt. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker