Tischtennis: Mädchen des Hüffertgymnasiums beim Bundesfinale »Jugend trainiert für Olympia«
Warburg vertritt NRW in Berlin

Warburg (WB/syn). Die Tischtennis-Mädchen des Hüffertgymnasiums Warburg spielen an diesem Mittwoch beim Bundesfinale »Jugend trainiert für Olympia« in Berlin um den Einzug ins Viertelfinale.

Mittwoch, 08.05.2019, 03:00 Uhr
Das Team des Hüffertgymnasiums ist bestens auf Berlin vorbereitet (von links) Matthias Pankraz (Sparkasse, Privatkundenbetreuer), Lehrer Gregor Lisson, Celine Dierkes (Mannschaftsführerin), Lynn Christin Luber, Hannah Dierkes, Nina Seibt, Maja Rothenberg, Marleen Hinze, Vanessa Hinze, Vera Humburg (Privatkundenbetreuerin), Susanne Krekeler (Schulleiterin) und Swen Gross (Leiter der Sparkassenfiliale in Warburg).

Zum zweiten Mal nach 2017 ist das Hüffert-Team in Berlin dabei. In nahezu identischer Aufstellung sprang vor zwei Jahren in der Wettkampfklasse III der starke fünfte Platz heraus. Im Vorjahr verpassten die Warburgerinnen mit dem zweiten Platz beim Landesfinale NRW in Düsseldorf die Qualifikation hauchdünn und freuen sich nun die neue Chance in der Wettkampfklasse II. Pro Bundesland ist in jeder Wettkampfklasse nur je ein Team am Start. Das zeigt, welch großer Erfolg allein die Qualifikation für Berlin ist. Am gestrigen Dienstag reiste das Team mit Lehrer Gregor Lisson und Betreuer Rainer Dierkes in die Hauptstadt. An diesem Mittwoch steht um 9.15 Uhr gegen Zweibrücken das erste Gruppenspiel auf dem Programm. »Die beiden ersten Teams jeder Vierergruppe qualifizieren sich für das Viertelfinale«, berichtet Rainer Dierkes. Neben dem Helmholtz-Gymnasium Zweibrücken müssen die Warburgerinnen in ihrer Gruppe noch gegen das Friedrich-Franz-Gymnasium Parchim aus Mecklenburg-Vorpommern und das Börde-Gymnasium Wanzleben aus Sachsen-Anhalt an den Tisch. Alle Vorrundenpartien werden an diesem Mittwoch ausgespielt.

Am Donnerstag stehen die Platzierungsspiele auf dem Programm. Die Gruppendritten- und vierten scheiden nach der Vorrunde nicht aus, sondern spielen um die Plätze neun bis 16.

Am Freitag heißt es durchatmen und Berlin entdecken. Am Abend erwartet die Schülerinnen noch ein Highlight: eine Abschlussfeier mit Stargast. Vor zwei Jahren sorgte Wincent Weiss für erstklassige Stimmung. Damit sie in Berlin einheitlich auftreten, hat die Sparkasse die Warburgerinnen mit eigens angefertigten »Landesmeister-Jacken« ausgestattet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6594770?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198415%2F2514662%2F
Gesundheitsämter melden 11.176 Corona-Neuinfektionen
Hinweisschild auf die Maskenpflicht in Frankfurt am Main.
Nachrichten-Ticker