Badminton: Steinheimer Talent schlägt in der kommenden Saison für die Bundesliga-Reserve des 1. BC Wipperfeld auf
Krehemeier wechselt Verein

Steinheim (WB). Nach einer Saison im Trikot des Regionalliga-Absteigers SC BW Ostenland verlässt der Steinheimer Karim Krehemeier die Blau-Weißen wieder.

Mittwoch, 27.05.2020, 21:00 Uhr
Der Steinheimer Karim Krehemeier spielt in der kommenden Saison für den BC Wipperfeld. Foto: Elmar Neumann

Der 16-jährige Jugend-Nationalspieler greift in der kommenden Spielzeit für die Reserve des Erstligisten 1. BC Wipperfeld zum Schläger – ebenfalls wieder in der Regionalliga. Zu den Vereinen, die an einer Verpflichtung des Ausnahmetalents interessiert waren, zählte auch der bisherige Ostenländer Ligarivale BC Phönix Hövelhof, doch die Verantwortlichen versuchten vergeblich, mit Krehemeier eine Einigung zu erzielen.

„Es gab Verhandlungen, aber es hat leider nicht geklappt. Wipperfeld liegt näher an seinem Trainingsstandort Mülheim“, sagt Hövelhofs Sportwart und Cheftrainer Martin Brameyer, der den jungen Steinheimer aus der Stützpunktarbeit kennt. Für Krehemeier, der das deutsche Badminton-Internat in Mühlheim besucht, war die vergangene Saison die erste auf Senioren-Ebene.

Er gewann drei seiner sieben Einzel. Beim Swedish International U17 feierte der Teenager im Doppel seinen ersten Turniersieg auf internationaler Ebene und landete im Einzel auf dem dritten Platz.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7425519?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198415%2F4850266%2F
Hygiene-Experten testen neue Filter bei Tönnies
Symbolbild. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker