Leichtathletik: Bahneröffnung der LF Lüchtringen in der Weserkampfbahn
Nele Weike knackt die DM-Norm

Höxter (WB). Nele Weike hat ihren Wunschtermin Mitte Juni in Wetzlar am Sonntag in Höxter gebucht. Die Bielefelderin ist bei der Bahneröffnung der LF Lüchtringen die U23-DM-Norm gelaufen. Für die meisten heimischen Athleten war der Wettkampf die erste Standortbestimmung der Freiluftsaison.

Dienstag, 07.05.2019, 06:00 Uhr aktualisiert: 07.05.2019, 12:33 Uhr
Jan Holtbrügge (472), Tim Holtbrügge (473), Markus Spieker (494) und Lukas Grüner (rechts dahinter) sind Kreismeister ihrer Klassen über 3000 Meter geworden. Die Bielefelderin Nele Weike (515) hat, gezogen von Robiel Weldemichael (516) die U23-DM-Norm geknackt. Foto: Sylvia Rasche

145 Sportler aus 22 Vereinen haben in der Weserkampfbahn bei kaltem Wetter in gut fünf Stunden mehr als 400 Starts absolviert. »Dabei hatten wir auf der Sprintstrecke sogar leichten Rückenwind. Das ist in Höxter sehr selten«, berichtete Adalbert Grüner, zuständig für die Messanlage.

Nichts dem Zufall überlassen

Leichtathletik: Bahneröffnung in Höxter

1/59
  • Leichtathletik: Bahneröffnung in Höxter
Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche
  • Foto: Sylvia Rasche

Nele Weike wollte bei ihrem »Unternehmen DM-Norm« nichts dem Zufall überlassen. Vereinskollege Robiel Weldemichael kam eigens mit nach Höxter, um sie zur richtigen Zeit zu ziehen – und machte seine Sache gut. Mit 10:05 Minuten unterbot die Brackwederin die vorgegebene Zeit um knapp 15 Sekunden!

Die 3000 Meter waren gleichzeitig als Kreismeisterschaften ausgeschrieben. Die Brüder Tim (U20) und Jan Holtbrügge (Männerklasse), die für Gastgeber LF Lüchtringen an den Start gehen, sicherten sich die Titel in ihren Altersklasse mit ihrem Doppelsieg in 9:21 und 9:26 Minuten. Kreismeistertitel sammelten außerdem Lukas Grüner (M30, NSU Brakel), Markus Spieker (M35, TuS Ovenhausen), Rene Rump (M45, TV Jahn Bad Driburg), Harald Drüke (M50, SV Brenkhausen/Bosseborn), Burkhard Wrenger (M55, TuS Ovenhausen), Reinhold Worms (M60, TuS Ovenhausen), Adalbert Grüner (M65, NSU Brakel) und Leni Meyer vom TV Steinheim. Die W-15-Athletin legte einen wahren Marathon-Wettkampftag hin. Sie absolvierte sämtliche in ihrer Altersklasse angebotenen Disziplinen und siegte neben den 3000-Metern auch über 100 Meter. Im Weitsprung, Kugelstoßen und 800 Meter wurde sie jeweils Zweite.

Die Weitsprung-Konkurrenz ihrer Altersklasse W9 dominierte die Lüchtringerin Lou Rabehanta, die mit 3,60 Metern 33 Zentimeter vor der Zweitplatzierten lag.

Bestmarke von 1999 geknackt

Die Bad Driburgerin Ida Hillebdrand, die im Vorjahr einen neuen Kreisrekord im Zonen-Weitsprung W9 aufgestellt hatte, legte jetzt in der neuen Altersklasse W10 nach und knackte dabei die alte Bestmarke von 1999 (!). Ihre beeindruckende Weite: 4,20 Meter.

Den weitesten Satz des Tages legte Lars Nahen (TV Jahn Bad Driburg) mit 5,43 Metern hin. Er siegte damit in der U18 mit fast 80 Zentimetern Vorsprung.

Bei den Teilnehmerinnen war die Steinheimerin Inka Schröder (W13) mit 4,31 Metern die Tagesbeste.

Vier Siege in ihren Altersklassen verbuchten aus heimischer Sicht der Borgentreicher Nils Deppe (M11) und der Bad Driburger Simon Leßmann (M15). Je dreimal lagen der Höxteraner Sven Dernbach (M10), der Bad Driburger Lars Nahen (U18) und die Steinheimerin Anna Brandt (U18) vorn.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6592485?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198415%2F2514657%2F
Gut gespielt, wieder verloren
Arminias Japaner RItsu Doan vergab in der achten Minute die Chance zur Führung.
Nachrichten-Ticker