TuS Ovenhausen: Walburga Gersch und Josef Risse erhalten FLVW-Ehrennadeln Willi Weber zum Ehrenmitglied ernannt

Ovenhausen (WB). Goldene und Silberne Ehrennadeln des FLVW hatte Kreisehrenamtsbeauftragter Adolf Muhr bei der Jahreshauptversammlung des TuS Ovenhausen im Gepäck.

Ehrungen beim TuS Ovenhausen (von links) Stefan Risse (Vorsitzender), Josef Risse, Walburga Gersch, Willi Weber, Petra Wöstefeld (Geschäftsführerin) und Adolf Muhr (FLVW-Kreis Höxter).
Ehrungen beim TuS Ovenhausen (von links) Stefan Risse (Vorsitzender), Josef Risse, Walburga Gersch, Willi Weber, Petra Wöstefeld (Geschäftsführerin) und Adolf Muhr (FLVW-Kreis Höxter).

Walburga Gersch erhielt die Ehrennadel des FLVW in Silber für langjährige Trainertätigkeit bei den Kindern und Jugendlichen in der Leichtathletikabteilung sowie für die langjährige Leitung der Donnerstag-Abend-Sportgruppe. Josef Risse erhielt die Ehrennadel des FLVW in Gold für die über 30 Jahre lange Pflege der Leichtathletikanlage, langjährige Leitung der Sportabzeichenabnahme sowie als Starter beim Herbstlauf.

Willi Weber wurde zum Ehrenmitglied des TuS Ovenhausen ernannt und wurde mit der Ehrennadel in Gold des FLVW-Kreises Höxter ausgezeichnet. Weber hatte die Leichtathletikabteilung im Jahr 1975 mitgegründet und leitete die Abteilung viele Jahre. Er fungierte als Trainer für Kinder und Jugendliche und baute so die Leichtathletikabteilung auf. Danach leitete er viele Jahre die Donnerstag-Abend-Sportgruppe, bevor Walburga Gersch diese übernahm.

In den Berichten der Vorstandsmitglieder informierte Stefan Buschmeier über die gute Zusammenarbeit in der JSG Heilgenberg. Vorsitzender Stefan Risse stellte die 53 Kreismeistertitel der Leichtathleten sowie drei OWL-Meistertitel heraus. Sabine Tönnes berichtete über die Breitensportgruppen, Stefan Brandt gab einen Bericht zu dem Platz- und Gebäudemanagement ab. Der einen Tag zuvor gewählte Jugendvorstand berichtet über die Workshops, die zur Jugendordnung führten und berichtete über die Wahlen zum Jugendvorstand.

Bei den Vorstandswahlen wurden Vorsitzender Stefan, sein Stellvertreter Stefan Buschmeier und Geschäftsführerin Petra Wöstefeld bestätigt. Neu im geschäftsführenden Vorstand ist Mareen Heidemann (Finanzen). Stellvertretende Geschäftsführerin ist weiterhin Birgit Gersch. Stellvertretender Leiter Finanzen ist auch weiterhin Patrick Spieker. Für den Obmann Breitensport wurde Maximilian Pytlik gewählt. Für den Bereich Gebäude und Platz sind Stefan Brandt, Andreas Heidemann und Elmar Müller zuständig. Um Kurse kümmert sich Nadine Engel.

Außerdem stimmten die anwesenden Mitglieder einstimmig für die Aufnahme von Kooperationsgesprächen mit dem SV Brenkhausen/Bosseborn.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.