Albaxener schafft in Göttingen vor Event in Ratingen drei Bestleistungen Scherfose auf dem Sprung

Göttingen/Höxter (WB/üke). Drei Mal persönliche Bestleistung. Das hat Patrick Scherfose bei den Niedersächsischen Landesmeisterschaften in Göttingen geschafft. »Es gibt trotzdem noch Luft nach oben«, betonte der Zehnkämpfer aus Albaxen.

Weiter Satz in die Sandgrube: Patrick Sc herfose schafft in Göttingen im Weitsprung 7,09 Meter. Das ist bei den Niedersächsischen Landesmeisterschaften eine Bestleistung.
Weiter Satz in die Sandgrube: Patrick Sc herfose schafft in Göttingen im Weitsprung 7,09 Meter. Das ist bei den Niedersächsischen Landesmeisterschaften eine Bestleistung. Foto: Jürgen Drüke

Vor der ersten großen Herausforderung in diesem Jahr, das ist der Mehrkampf in einer Woche in Ratingen (Samstag, 24. Juni, und Sonntag, 25. Juni), befindet sich der 25-Jährige in guter Form. 14,23 Meter im Kugelstoßen, 41,91 Meter im Diskuswurf sowie 7,09 Meter im Weitsprung waren beachtliche Leistungen. »Die drei Bestleistungen sorgen für mehr Sicherheit«, hob der Albaxener hervor. »Allerdings waren meine Versuche im Weitsprung und Diskus noch nicht konstant genug. Ich hätte mir einige Weiten mehr auf diesem Niveau gewünscht«, gab Scherfose zu.

Ratingen im Visier

Die Ziele für Ratingen hat der deutsche Spitzen-Mehrkämpfer in den drei Disziplinen gesetzt: 14,40 bis 14,50 Meter im Kugelstoßen, 43 Meter im Diskus sowie 7,25 Meter im Weitsprung sollen es in der Endabrechnung sein. Das Ziel des ehrgeizigen Athleten sind in einer Woche 7900 Meter. Bei den Niedersächsischen Landesmeisterschaften belegte Scherfose in den drei Wettkämpfen jeweils Rang zwei.

Mit der viermal 100 Meterstaffel der LG Weserbergland lief Scherfose 42,27 Sekunden. Damit lief das Quartett hinter Eintracht Hannover ebenfalls auf dem Silberrang ein. »Allerdings haben wir die Norm für die Deutsche Meisterschaft in Erfurt hauchdünn verpasst«, bedauerte der Sportler des Jahres 2013 von Höxter. Über 110 Meter lief er abschließend 15,13 Sekunden, 14,60 Sekunden waren das Ziel, und wurde damit Landesmeister. »Immerhin ein Titel«, sagte der vielseitige Athlet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.