Reitsport: Talente des Gastgebers RV Brakel auf Platz eins Redder top beim Großen Preis

Brakel  (WB). Die Nachwuchstalente des RV Nethegau Brakel gewinnen vor heimischer Kulisse den Mannschaftswettkampf um die Jugendstandarte des Kreisreiterverbandes Höxter-Warburg. Im Großen Preis von Brakel, dem abschließenden S*-Springen mit Stechen, erreicht Anncatrin Redder als beste Starterin der Region den dritten Rang hinter den starken Rheinländern Matthias Gering und Viola Wilke.

Von Lena Brinkmann
Hochkonzentriert und immer das nächste Hindernis im Blick: Anncatrin Redder von der RSG Eggeland-Alhausen wird mit »Con Silva« im abschließenden S-Springen mit Stechen Dritte. Redder legt mit ihrem Pferd einen starken Auftritt hin.
Hochkonzentriert und immer das nächste Hindernis im Blick: Anncatrin Redder von der RSG Eggeland-Alhausen wird mit »Con Silva« im abschließenden S-Springen mit Stechen Dritte. Redder legt mit ihrem Pferd einen starken Auftritt hin. Foto: Lena Brinkmann

Das Team des RV Nethegau Brakel mit Reitlehrer Eike Heise gewann die Kreisjugendstandarte mit 36 Gesamtpunkten vor dem RV Dringenberg mit 30 Punkten, der RSG Eggeland Alhausen mit 27 Punkten und dem RV Steinheim mit 24 Punkten.

Die Brakeler lagen dabei in allen Teildisziplinen E-Stilspringen, E-Dressur und im Gesamteindruck vorne. »Wir haben den Modus geändert und freuen uns, dass doppelt so viele Mannschaften teilgenommen haben wie zuletzt. Der neue Modus ist angekommen«, berichtete Beatrice Freifrau von Kanne, erste Vorsitzende des KRV Höxter-Warburg.

Großer Jubel

Riesenjubel, vor allem der mitgereisten Pferdefans aus dem Rheinland brach auf dem Springplatz aus, als Matthias Gering den sportlichen Höhepunkt, das abschließende S*-Springen mit Stechen, gewann. Der Ex-Blankenauer, seine Angestellte Viola Wilke, Anncatrin Redder von der RSG Eggeland sowie Brakels Lokalmatador Markus Friedel erreichten das Stechen. Die junge Viola Wilke legte vor, doch ihr Chef Matthias Gering unterbot die schnelle fehlerfreie Zeit noch einmal knapp. »Wir wechseln uns gerne beim Siegen ab«, schmunzelte Gering und jubelte über den ersten Platz beim Turnier seines Heimatvereins. Die 23-jährige Anncatrin Redder und Markus Friedel belegten nach einem Fehler im Stechen die Plätze drei und vier.

Steiheimerinnen top

Der letzte Turniertag stand beim Brakeler Sommerturnier im Fokus zahlreicher Qualifikationsprüfungen. In der Quali zur Sparkassen-Trophy für das internationale Turnier in Paderborn trumpften zwei Steinheimerinnen auf. Lisa Mahlmann mit »Rijenna« und Ann-Cathrine von Kanne mit »Crazy Crime Time gewannen jeweils eine Abteilung dieses M**-Springens. Im prestigeträchtigen FSB-Mannschaftsspringwettbewerb reihte sich das Team Eggeland Alhausen mit Mara Müller, Pia Fehring und Manuela Mertens hinter den siegenden Teams vom rheinischen Gastverein Anrath-Neersen auf Rang drei ein.

Brakels erster Vorsitzender Heinz Kirchhoff freute sich über das gelungene Charity-Sommerturnier zugunsten des Projekts »Englisch, Mathe, Voltigieren«: »Es lief spitze. Ein großer Dank gilt unseren Vorstands- und Vereinsmitgliedern und vor allem dem Lions Club Brakel für die tolle Unterstützung und Zusammenarbeit. Es war in jeder Hinsicht ein super Ergebnis.«

Reit-Resultate

Pony Führzügel WB: 1. Annemike Prior, Tomboy (Marsberg) 8,0, 2. Tuana Kriete, Toffifee (Steinheim) 7,8, 3. Luisa Kuntze, Mr Ping Pong (Diemeltal) 7,7.

Reiter WB: 1. Abt.: 1. Emma Dornieden, Golden-White Lady (Brakel) 7,8, 2. Lina Merz, Count of Swing (Anrath-Neersen) 7,6, 3. Emily Meyer, Daddys Girl (Bad Driburg) 7,5. 2. Abt.: 1. Anna-Marie Friedel, Libero (Arolsen) 7,6, 2. Antonia Schäfer, Naomi (Helmarshausen) 7,4, 3. Emma Walter, Benjamyns Blümchen (Brakel) 7,2. 3. Abt.: 1. Moritz Linneweber, Mambolina (Brakel) 7,6, 2. Sönke Rieland, Dumonts First (Diemeltal) 7,4, 3. Nils Höpner, Lillebror (Volkmarsen) 7,1.

Springreiter WB: 1. Lena Nillies, Campino (RV Altenautal) 8,0, 2. Anna-Marie Friedel, Libero (Arolsen) 7,8, 3. Emma Walter, Abrisco (Brakel) 7,7. E-Dressur: 1. Kim Gronemeyer, Vendetta (Brakel) 8,5, 2. Mia Krause, Ernie (Cherusker) 8,1, 3. Marie Blanke, Mambolina (Brakel) 8,0.

L-Dressur: 1. Irina Arens, Camelot (Altenautal) 7,4, 2. Helena Bräkling, Leonardo (Steinheim) 7,2, 3. Martin Fortkord, Erlkönig (Herzebrock) 7,1.

M-Dressur: 1. Mette Schön, Weisel (Exter) 72,3%, 2. Irina Arens, Camelot (Altenautal) 69,2%, 3. Marietta Schröder, Fernet (Beverungen-Würgassen) 69,0% . E-Springen: 1. Lara Kunz, Haute Couture (Dringenberg) 0/42.94, 2. Luisa Legge, Florencia (Brakel) 0/44.90, 3. Mara Müller, Chocolate (Alhausen) 0/46.27.

A-Springen: 1. Dominik Krome, Carica (Brakel) 0/45.25, 2. Filip Schmidt, Datricia (Anrath-Neersen) 0/46.07, 3. Katharina Held, La Jolie (Anrath-Neersen) 0/46.11 L-Springen: 1. Kira Weise, Sunshine (Anrath-Neersen) 0/52.78, 2. Kira Weise, Jolie Mome (Anrath-Neersen) 0/53.25, 3. Annika Brandt, Aemy Lee (Steinheim) 0/57.81.

M**-Springen (Quali Sparkassen Trophy): 1. Abt.: 1. Lisa Mahlmann, Rijenna (Steinheim) 0/61.03, 2. Laura Rieksmeier, Claire (Salzkotten) 0/71.13, 3. Heinz Kirchhoff, My Cent (Brakel) 1/73.97. 2. Abt.: 1. Ann-Cathrine von Kanne, Crazy Crime Time (Steinheim) 0/61.21, 2. Markus Friedel, Casquall (Brakel) 0/62.52, 3. Markus Engelhardt, Nerrada (Altenautal) 0/63.35.

S*-Springen mit Stechen: 1. Matthias Gering, Arobaze (Anrath-N.) 0*/35.24, 2. Viola Wilke, Sensation Black (Anrath-Neersen) 0*/35.50, 3. Anncatrin Redder, Con Silva (Alhausen) 4*/37.91

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6763877?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198415%2F4850275%2F