Reiten: 18. Auflage der Sudheimer Outdoors beginnt am Mittwoch Talente blühen auf

Brakel (WB). Die talentiertesten deutschen Nachwuchsspringreiter nehmen von Mittwoch, 24. April, bis Sonntag, 28. April, an den Sudheimer Outdoors teil. Die veranstaltende Familie Sagel lädt bereits zur 18. Auflage der Outdoors auf ihren schmucken Sudheimer Hof vor den Toren der Nethestadt Brakel ein.

Von Lena Brinkmann
Starke Nachwuchsspringreiter aus ganz Deutschland zieht es vom 24. bis zum 28. April nach Brakel vor die beeindruckende Kulisse der Sudheimer Outdoors. Auch Vorjahressiegerin und Top-Talent Zoe Osterhoff aus Münster (Foto) reitet wieder mit.
Starke Nachwuchsspringreiter aus ganz Deutschland zieht es vom 24. bis zum 28. April nach Brakel vor die beeindruckende Kulisse der Sudheimer Outdoors. Auch Vorjahressiegerin und Top-Talent Zoe Osterhoff aus Münster (Foto) reitet wieder mit. Foto: Lena Brinkmann

Die weit über die Region hinaus beliebten Sudheimer Outdoors werden somit volljährig und zählen längst zu einer Traditionsveranstaltung im Turnierkalender der Springreiter und der heimischen Pferdefans. Für ihr großes Turnier mit familiärem Charme haben die Veranstalter Marion und Thomas Sagel erneut ein buntes Programm mit Springsport der Extraklasse und einem tollen Showprogramm auf die Beine gestellt. »Mit 1550 Startplätzen, 250 Reiterinnen und Reitern, sowie 1100 Pferden liegt ein starkes Nennergebnis vor. Deshalb starten wir bereits am Mittwoch ab 8 Uhr mit den Prüfungen für junge Springpferde«, berichtet Marion Sagel.

Die veranstaltende Familie Sagel, hier mit Janette und Marion Sagel, sowie Pferdewirtin Saskia Nübel und Stute Warning mit ihrem Hengstfohlen von Central Park freuen sich auf die 18. Auflage der Outdoors. Foto: Lena Brinkmann

Im Fokus stehen einmal mehr die Top-Talente im Springssattel aus ganz Deutschland. Kaderreiter, die von ihren Landestrainern für die anstehenden Championate der Junioren und Jungen Springreiter gesichtet werden. Bis zur Klasse S***, dem Großen Preis am Sonntagnachmittag, messen sich die jungen Wilden dabei auf höchstem Niveau. Viele Talente blühen bei den Outdoors auf und kommen anschließend bis hin zum internationalen Top-Reiter groß raus. Philipp Weishaupt, Christian Kukuk, Maurice Tebbel oder Nisse Lüneburg sind bekannte Namen, die das in der Vergangenheit bereits bewiesen haben.
In diesem Jahr stehen Talente wie Seriensieger Friso Bormann, Vorjahressiegerin Zoe Osterhoff, Marie Ligges, Cedric Wolf, Isabell Gerfer oder junge Springreiter der Bundeswehrsportschule in den Startlöchern. »In den S-Springen werden herausragende Leistungen gezeigt. Das ist eine andere Liga«, betont Marion Sagel.

Sportliche Höhepunkte

Aber den sportlichen Flair der Outdoors macht einmal mehr die Mischung aus. Neben der Jugend-Elite nutzen ebenso die heimischen Top-Reiter wie die Lokalmatadoren Markus Friedel, Kai Schäfer, Ann-Cathrine von Kanne oder Henrik Griese und die Mitglieder des Amateur Springreiter Clubs die regionale Tour, die Tour für junge Springpferde oder die Amateur Tour bei den Outdoors als Start in die grüne Saison.
Das Barriere-Springen am Samstagabend oder zuvor das Top-20 S**-Springen zählen zu den weiteren sportlichen Höhepunkten.
10-jähriges Jubiläum feiert in diesem Jahr das Finale des Junioren-Springfördercups der Verbund Volksbank OWL. Die besten 30 heimischen Talente aus den Kreisen Paderborn, Höxter und Lippe reiten hier am Samstagnachmittag nach den Qualifikationen des vergangenen Jahres im Finale ein L-Stilspringen mit Stechen um den Gesamtsieg. Mina Loke aus Delbrück liegt vor dem Finale in Führung. Cup-Verteidigerin Katharina Leifert liegt als Beste aus dem Kreis Höxter auf Rang drei.

Rahmenprogramm

Auch für das Rahmenprogramm der Outdoors hat Familie Sagel wieder mächtig etwas auf die Beine gestellt. Los geht es hier mit dem Sudheimer Sportstudio am Donnerstagabend um 19 Uhr zum Thema »Revolution der Fortpflanzung – wie neue Besamungsmethoden die Pferdezucht beeinflussen«.
Zu der interessanten Podiumsdiskussion sind mit Dr. Alexandra Görgens, Pferdeklinik Mühlen, oder Judy-Ann Melchior, Besitzerin Gestüt Zangersheide, hochkarätige Gäste der modernen Pferdezucht geladen.
Die Flutlichtveranstaltung am Samstag ab 20 Uhr hat es mit einem actionreichen Showprogramm des Deutschen Kavallerieverbandes in sich. Hinzu kommt die Fohlen-Auktion des Westfälischen Pferdestammbuchs. Der Kavallerieverband wird seien Show am Sonntag vor dem Großen Preis (14.45 Uhr) ein weiteres Mal präsentieren. Neben Sport und Show locken die Sudheimer Hof Partys, eine ausgewählte Verkaufsausstellung, Hüpfburg, Kinderparcours und Kinderschminken die ganze Familie ins Sudheim. Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6551344?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198415%2F4850275%2F