Fußball: Ü40-Kicker der Rot-Schwarzen setzen sich im Turnier in Alhausen vor der SG Vinsebeck/Sandebeck durch
Brakel holt den Pott

Alhausen (WB). Die Spvg Brakel gewinnt den Fußball-Kreispokal der Alten Herren Ü40. Genauso wie zuletzt in Herlinghausen musste auch in diesem Jahr Alhausen als ausrichtender Verein die Erfahrung machen, dass von acht gemeldeten Mannschaften wieder nur fünf antraten.

Sonntag, 08.09.2019, 16:37 Uhr aktualisiert: 08.09.2019, 16:40 Uhr
Kreismeister Brakel (rot) und Vizemeister Vinsebeck (blau) freuen sich gemeinsam über ihr erfolgreiches Abschneiden. Foto: Wolfgang Tilly

Staffelleiter Hubert Wöstefeld und Fußball-Ausschuss-Vorsitzender Dieter Attelmann stellten kurzfristig von der geplanten Gruppeneinteilung auf den Modus »Jeder gegen Jeden« um. In einer Regenpause am Samstagnachmittag trugen die sechs Fußballer je Team in jeweils zwölf Minuten Spielzeit ihre vier Spiele aus.

Der Titelverteidiger aus Holzhausen begann mit zwei Toren des wendigen Elmi Ramadani gegen den Gastgeber aus Alhausen recht sehenswert, konnte dann aber bei den beiden Unentschieden gegen den TuS Vinsebeck sowie gegen den VfR Borgentreich und der abschließenden 0:3-Niederlage gegen Brakel ihren Vorjahreserfolg nicht wiederholen. Brakel dagegen besiegte neben Holzhausen noch die Vinsebecker (1:0) und die Borgentreicher (1:0). Nur gegen den Turnierfünften Alhausen mussten sie nach der 0:1-Niederlage einen Rückschlag hinnehmen. In diesem Spiel sorgte Alhausens Johannes Reitemeyer mit einer sehenswerten Direktabnahme und einem Schuss in den Torwinkel für das Tor des Tages.

Gleich drei namhafte Fußballtrainer nahmen an dem Turnier teil. Der ehemalige Coach von Borgentreich und Warburg, Jürgen Voss, der 64-jährige TSC Steinheim-Trainer Norbert Dölitzsch und SV 20 Steinheim-Macher Dieter Müller sorgten für sportliche Szenen auf dem Kleinspielfeld. Besonders Dölitzsch, erst zum zweiten Spiel seiner Vinsebecker Mannschaft eingetroffen, brachte mit seinen zwei Toren und einer Torvorlage seine Vinsebecker Teutonen auf den zweiten Platz.

Damit holte sich die Spvg Brakel wie schon bei den »jüngeren« Ü32-Oldies den Pokalsieg vor der SG Vinsebeck/Sandebeck. Dritter der Ü40 wurde Titelverteidiger Holzhausen vor dem VfR Borgentreich und dem Gastgeber aus Alhausen.

Geleitet wurden die Spiele durch die beiden Unparteiischen Paul Meier und Jürgen Vogt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6909872?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2447933%2F2198415%2F4850276%2F
Ärger mit der NRW-Soforthilfe
Bei der Antragstellung sehr willkommen: der Corona-Soforthilfe-Zuschuss. Jetzt geht es an die Berechnung der Rückzahlung. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker