Einsam wird es ab sofort auf den heimischen Fußballplätzen. Im November und in den Kreisligen vermutlich auch darüber hinaus, ruht der Ball. Foto: Sylvia Rasche

Fußball Die Fußballer pausieren sofort

Der Fußball pausiert – und zwar früher als von der Politik gefordert. Schon an diesem Wochenende ruht der Ball im westfälischen Amateurfußball und damit auch im Kreis Höxter.

Von Sylvia Rasche

Golf Ehrgeiz schnell geweckt

Wenn Julius Ruch auf dem Golfplatz steht, ist er hoch konzentriert. Das nötige Ballgefühl bringt der Tennis- und Badmintonspieler von Natur aus mit, an der richtigen Technik hat er viel gefeilt. In nur vier Jahren hat er sich ein Handicap von 3,7 erarbeitet – und will noch besser werden.

Von Inge Stegnjajic

Moderne Sportstätte 2022 „Die Sanierung der Plätze war überfällig“

Als 1988 die Tennisabteilung des SV 30 Bergheim seine Tennisanlage eröffnete, wurden die Plätze Nummer 50 und 51 im Kreis Höxter eingeweiht. Trotz regelmäßiger und fachgerechter Pflege befinden sich beide Plätze nicht mehr in einem ordnungs- und spielgerechten Zustand.

Reiten Irina Arens holt den Sieg

Irina Arens aus Neuenheerse gewinnt die L-Dressur und belegt Rang fünf in der M-Dressur. Das ist das beste Ergebnis aus heimischer Sicht beim Dressurturnier des Reitervereins Dringenberg.

Von Lena Brinkmann

Sieben-Kontinente-Sportserie Ein Erste-Hilfe-Raum für die „Farm of hope“

1510 Euro für die „Farm of hope“ in Ghana haben die Sportler zum Auftakt der internationalen Sportserie 7CRun im vergangenen Juli erlaufen und gespendet. Jetzt ist das Geld an das Willebadessener Ehepaar Christine Düweke und Kwasi Heiser-Düweke übergeben worden. Sie haben die Schule in Ghana aufgebaut.

Langstreckenwandern In 19 Stunden rund um Frankfurt

Bajro Batilovic liebt die besondere Herausforderung – und meistert diese auch noch mit Bravour. Beim Frankfurter Mega-Marsch sind von 1300 gestarteten Sportlern nur 403 nach 100 Kilometern rund um die Mainmetropole ins Ziel gekommen. Einer von ihnen war der Nörder.

Von Sylvia Rasche

Fußball Brakel feiert ersten Heimsieg

Ihren ersten Saisonsieg haben die C-II-Junioren der Spvg. Brakel in der Fußball-Bezirksliga gefeiert. In der B-Junioren Landesliga trennen sich die Spvg 20 Brakel und der SC Münster in einem intensiven Spiel mit 3:3.

Von Felix Senftleben und Hannah Fischer

Fußball Burgherren feiern Derbysieg

Dem VfR Borgentreich gelingt in der Fußball-Bezirksliga die Überraschung des Spieltages: Das Team von Trainer Christopher Brand schlägt den Tabellenzweiten TBV Lemgo mit 2:1. Der SV Dringenberg holt sich den Derby-Sieg in Beverungen.

Von Wolfgang Tilly und Oliver Temme

Fußball Spvg Brakel und FC Nieheim im Gleichschritt

In der Fußball-Landesliga jubeln die beiden Vertreter des Kreises Höxter: Die Spvg Brakel siegt im Hochstift-Derby mit 6:1-Toren beim Hövelhofer SV. Der FC Nieheim ist mit 3:1-Toren beim VfL Holsen erfolgreich.

Von Jürgen Drüke

Tischtennis Pause bis zum Jahresende

Die Tischtennis-Saison in Nordrhein-Westfalen wird bis zum Jahresende unterbrochen und soll im Januar fortgesetzt werden. Das hat der Westdeutsche Tischtennisverband am Sonntagabend mitgeteilt. Damit wird auch im Kreis Höxter der Ball vorerst ruhen.

Von Sylvia Rasche

Fußball SG Dalhausen im Topspiel stark

Der Tabellenführer SG Dalhausen/Tietelsen-Rothe hat das Spitzenspiel der B-Liga 2 gegen den TuS Willebadessen mit 2:0 für sich. Neuer Vize ist die SG Borgholz/Natzungen/Manrode. In Staffel 1 hat der SV Steinheim im Duell der Aufsteiger die Nase vorn.

Von Astrid E. Hoffmann und Jan-Hendrik Schrick

Höxter Corona: Phönix tritt nicht an

Die steigenden Corona-Zahlen im Kreis Höxter und der nach oben schnellende Inzidenzwert bedeuten ein steigendes Risiko der Ansteckung. Mit dieser Begründung sind die Fußballerinnen des Landesligisten Phönix Höxter am Sonntag nicht gegen den DSC Arminia Bielefeld angetreten. Die Phönix-Verantwortlichen wollen nun entscheiden, ob sie angesichts der hohen Zahlen vorerst überhaupt noch spielen. Sie würden auch den Abstieg in Kauf nehmen.

Von Lena Brinkmann

Fußball SG Kollerbeck/Rischenau fährt den ersten Dreier ein

Ausgerechnet gegen Mitfavorit FC Stahle feiert die SG Kollerbeck/Rischenau in der Kreisliga A den ersten Saisonsieg. In Gruppe zwei entscheidet der TuS Lüchtringen das Derby gegen Albaxen mit 4:1 für sich.

Von Fabian Scholz

Fußball In zehn Minuten ist alles aus

Das ist die sechste Niederlage im sechsten Saisonspiel. Fußball-Regionalligist SV Bökendorf hat gegen den Tabellenzweiten VfL Bochum mit 1:5-Toren verloren und bleibt damit Schlusslicht der dritten Liga.

Von Sylvia Rasche

Handball HC 71 in Zwangspause

Die Saison der Handballbezirksliga ist gerade einmal zwei Spieltage alt und schon wieder beendet - wenigstens vorläufig.

Fußball „Die Jungs haben Potential“

„Wir sind auf dem richtigen Weg“, sagt Dennis Ferranti. Der Torhüter, der erst vor gut einem Jahr zum FC BW Weser wechselte, ist beim Fußball-Bezirksligisten inzwischen auch im Vorstand als Sportlicher Leiter tätig und engagiert sich für den Fusionsclub.

Von Sylvia Rasche

Frauenfußball Erst der SVB, dann DFB-Pokal

Die heimischen Frauenfußballerinnen empfangen am sechsten Spieltag hochkarätige Gegner. Regionalliga-Schlusslicht SV Bökendorf spielt am Sonntag gegen den Zweiten VfL Bochum. Im Spitzenspiel der Landesliga stehen sich der Vierte SV Ottbergen/Bruchhausen und Tabellenführer SC Borchen gegenüber. Phönix Höxter ist gegen den Zweiten Arminia Bielefeld II gefordert.

Von Lena Brinkmann

Fußball „Auf Gegenwind eingestellt“

Zwei Punkte trennen die beiden heimischen Fußball-Landesligisten FC Nieheim und Spvg Brakel aktuell in der Tabelle. Beide gehen mit dem gleichen Ziel an ihre Auswärtsaufgaben heran: Sie wollen etwas Zählbares mit nach Hause bringen.

Von Sylvia Rasche

Reiten Zelt bietet neue Möglichkeiten

„Mit dem neuen Reitzelt wird unsere Anlage noch attraktiver“, sagt Ingrid Holdgrewe und zeigt auf das Anwesen des Reitervereins Bad Driburg in der Südenfeldmark. Die Vorsitzende freut sich, dass ihr Verein jetzt den Bewilligungsbescheid über Fördermittel des Programms „Moderne Sportstätte 2022“ erhalten hat und mit den Arbeiten beginnen kann.

Von Sylvia Rasche

Ultra-Marathon Temporekord nach 215 Kilometern

Mit einem Platz unter den besten zehn Nationen der Welt hat es für das Team des aus Brakel stammenden Carsten Drilling am Ende nicht geklappt. Trotzdem hat der Schweizer Renndirektor der Backyard-Weltmeisterschaft in Zürich alles gegeben.