Fußball-Regionalliga: Rödinghausen holt einen Punkt in Wiedenbrück Viel Kampf – keine Tore

Wiedenbrück (WB). Zum Auftakt in seine vierte Regionalliga-Saison mussten sich die Fußballer des SV Rödinghausen am Samstag mit einem 0:0 beim SC Wiedenbrück zufrieden geben.

Von Klaus Münstermann
Mit Haken und Ösen: Rödinghausens Fabian Kunze (rechts) wird von Wiedenbrücks Marvin Büyüksakarya an der Seitenlinie festgehalten. Vor 741 Zuschauern erreichte der SVR am Samstag ein 0:0 zum Auftakt in die vierte Regionalliga-Saison.
Mit Haken und Ösen: Rödinghausens Fabian Kunze (rechts) wird von Wiedenbrücks Marvin Büyüksakarya an der Seitenlinie festgehalten. Vor 741 Zuschauern erreichte der SVR am Samstag ein 0:0 zum Auftakt in die vierte Regionalliga-Saison. Foto: Klaus Münstermann

Die größte SVR-Tormöglichkeit entschärfte Wiedenbrücks Torhüter Marcel Hölscher als er in der 68. Minute einen Schuss aus 20 Metern Entfernung von Tobias Steffen mit beiden Fäusten entschärfte.

Mehr lesen Sie am Montag, 31. Juli, im WESTFALEN-BLATT, Lokalsport Herford-Bünde.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.