Fußball-Bezirksliga: BV Stift Quernheim will trotzdem auf Platz fünf Viel Qualität verloren

Kirchlengern (WB). Der BV Stift Quernheim möchte sich nach Platz sieben in der Vorsaison in der Fußball-Bezirksliga tabellarisch verbessern. Platz fünf darf es nach dem Geschmack von Trainer Rolf Kuntschik diesmal werden.

Von Klaus Münstermann

»Ich zähle Espelkamp, Bruchmühlen, Bad Oeynhausen und Kirchlengern aufgrund ihrer Zugänge zu den Favoriten. Dahinter sollten wir uns einreihen«, sagt Kuntschik.

Dabei hat Quernheim fünf Leistungsträger verloren. Allen voran Carlos Carvalho, der zum VfL Holsen ging. Jan Strauch ist neuer Trainer des A-Ligisten SG Bustedt und Sebastian Kropp macht eine studiumsbedingte Pause. »Der schießt immer seine 15 bis 20 Tore«, sagt Kuntschik.

Mehr lesen Sie am Donnerstag, 10. August, im WESTFALEN-BLATT, Lokalsport Herford-Bünde.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.