Schulsport: Turnerinnen des Königin-Mathilde-Gymnasiums Herford überzeugen beim Bundesfinale Mit Bestleistungen auf Platz sieben

Berlin  (WB). Starker Auftritt der Gerätturnerinnen des Herforder Königin-Mathilde-Gymnasiums: Beim Bundesfinale des Schulsport-Wettbewerbs »Jugend trainiert für Olympia« in Berlin hat die Mannschaft gestern in der Wettkampfklasse IV (Jahrgänge 2004 bis 2007) den siebten Platz der 15 Landesmeister belegt.

Von Lars Krückemeyer

»Das ist ein Platz besser als im vergangenen Jahr. Wir sind sehr zufrieden«, freute sich Lehrerin Claudia Schweizer über den gelungenen Wettkampf.

Der Wettkampf in der Sporthalle Schöneberg begann mit den Sonderprüfungen Standweitsprung, Tauklettern auf Zeit und Staffellauf. »Beim Klettern haben sich alle verbessert und beim Weitsprung sind gleich drei Mädchen über die Sechs-Meter-Marke gekommen«, sprach Schweizer von einem gelungenen Auftakt.

Mehr lesen Sie am Freitag, 5. Mai, im WESTFALEN-BLATT, Lokalsport Herford-Bünde.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.