1108 Teilnehmer beim 1. AOK-Firmenlauf in Herford Gemeinsam für die Fitness

Herford (WB). Dieser Auftakt verlangt eine Fortsetzung: Der 1. Herforder Firmenlauf wurde prächtig angenommen – 1108 Läufer aus 77 Unternehmen und Mannschaften haben an der Premiere beteiligt.

Von Tilo Sommer
1108 Läufer aus 77 Firmen und Mannschaften haben am 1. Herforder Firmenlauf teilgenommen.
1108 Läufer aus 77 Firmen und Mannschaften haben am 1. Herforder Firmenlauf teilgenommen. Foto: Tilo Sommer

Dicht an dicht drängten sich die Läufer-Scharen im Start-und-Ziel-Bereich auf dem Rathausplatz. Von dort aus ging es für die Teilnehmer auf den etwa 5,2 Kilometer langen Rundkurs, zunächst über die Straße »Auf der Freiheit« und weiter über den Herforder Wall. Bei Sonnenschein konnten auch die Zuschauer am Streckenrand dem Treiben entspannt zuschauen.

»Das ist alles super gelaufen. Die Vorbereitung und die Zusammenarbeit mit der Stadt Herford hat Spaß gemacht«, sagte Ingo Schaffranka vom Veranstalter Hellweg Solution. Der Organisator machte deutlich, dass es beim Firmenlauf in erster Linie um das Miteinander geht, getreu dem Motto »Fit together«. So lief symbolisch zwar die Uhr mit, genaue Zeiten wurden aber nicht gestoppt. »Der Spaß steht im Vordergrund«, sagte Schaffranka.

Ein paar Auszeichnungen gab es aber dennoch. Etwa für Abdul Rashid Malik von der AOK, der als erster die Ziellinie überquerte. Überreicht wurden Pokale, die als »Motivationspreise« dienten. Welche Firma im Verhältnis mit den meisten Mitarbeitern an der Aktion teilnahm, bekam einen Preis. Ganz vorne dabei waren »Backbone Service GmbH«, »HPS Steuergesellschaft«, »Xylem Walter Solutions« und »Schöneberg Holding«. Die größte Abteilung insgesamt stellte das Klinikum Herford mit 110 Läufern.

Für die Hansestadt Herford lief auch Bürgermeister Tim Kähler. Er freute sich, dass der Lauf so gut angenommen wurde: »Was sportlich ist, ist positiv. Und das unterstützen wir in Herford.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.