5:4 in Berlin – Tennispark Versmold festigt Platz zwei 2. Liga kann so schön sein

Versmold (WB/star). Genau vor einer Woche war den Spielern vom Tennispark Versmold die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben. Nach vier verlorenen Matchtiebreaks lagen sie in der Zweitliga-Partie bei LTTC Rot-Weiß Berlin nach den Einzeln entscheidend 1:5 zurück. Sieben Tage später strahlen Teamchef Karsten Wolf und sein Team auf der Anlage des Berliner Nachbarvereins TC 1899 Blau-Weiß mit der Sonne um die Wette.

Nervenstark: Marvin Netuschil hat sein Einzel 10:8 im Matchtiebreak gewonnen.
Nervenstark: Marvin Netuschil hat sein Einzel 10:8 im Matchtiebreak gewonnen. Foto: Sören Voss

Der Neuling hat diesmal den Spieß umgedreht, drei Matchtiebreaks für sich entschieden und den 5:4-Auswärtserfolg schon vor den Doppeln perfekt gemacht. »Das fühlt sich so deutlich besser an«, sagt Wolf. Seine Mannschaft hat ihr Konto auf starke 8:2 Punkte ausgebaut, den zweiten Tabellenplatz verteidigt und auch die letzten theoretischen Zweifel am Klassenerhalt weggewischt. Zweitliga-Tennis kann so schön sein.

Doch der Auftakt der Partie ist alles andere als entspannt. Versmolds Christian Samuelsson unterliegt in zwei engen Sätzen. Marvin Netuschil liegt im Matchtiebreak zunächst hinten, setzt sich aber ebenso wie Laurentiu Erlic nach im zweiten Satz vergebenem Matchball im Entscheidungsdurchgang noch durch. Spitzenspieler Daniel Masur und der in den Einzeln noch immer unbesiegte Johann Willems sorgen dann mit souveränen Zweisatzsiegen für die Vorentscheidung, ehe Isak Arvidsson den Auswärtserfolg schon vor den Doppeln klar macht. Der Schwede behauptet sich nervenstark 10:8 im Matchtiebreak.

Auf einen Blick

Mijan Zekic - Daniel Masur 3:6/4:6, Bastian Wagner - Marvin Netuschil 2:6/7:5/8:10, Laslo Urrutia Fuentes - Isak Arvidsson 2:6/6.4/8:10, Friedrich Klasen - Christian Samuelsson 7:6(4)/7:6(5), Jesper Tull Freimuth - Johann Willems 2:6/4.6, Niclas Braun - Laurentiu Erlic 4:6/7:6(7)/7:10; Zekic/Urrutia Fuentes - Masur/Fitzon 7:6(4)/6:3, Wagner/Freimuth - Willems/Pille 6:3/7:5, Klasen/Braun - Samuelsson/Stjern 6:3/6:3

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.