Steinhagener Reitertage: Mario Maintz siegt im S*-Springen vor Henrik Griese Her mit den ersten Hürden!

Steinhagen (WB). Gelungener Auftakt der Steinhagener Reitertage: An den Dressur- und Springprüfungen nahmen am Donnerstag heimische Reiter des gastgebenden Pferdesportvereins (PSV) Steinhagen-Brockhagen-Hollen ebenso teil wie international bekannte Namen der Reitsportszene, unter ihnen Ingrid Klimke und Katrin Bettenworth. »Und wir sind erleichtert, dass das Wetter jetzt mitspielt – perfekte Bedingungen«, freut sich PSV-Pressespre­cherin Marleen Kottmann.

Von Volker Hagemann
Ingrid Klimke ist wieder auf dem Sprung: Die 49-jährige mehrfache Olympiasiegerin aus Münster gewinnt am Donnerstag das Outdoor Speed Derby. Auch beim S*-Springen legt sie zuvor einen fehlerfreien Ritt hin, belegt dort aber den undankbaren vierten Platz.
Ingrid Klimke ist wieder auf dem Sprung: Die 49-jährige mehrfache Olympiasiegerin aus Münster gewinnt am Donnerstag das Outdoor Speed Derby. Auch beim S*-Springen legt sie zuvor einen fehlerfreien Ritt hin, belegt dort aber den undankbaren vierten Platz. Foto: Volker Hagemann

Das trieb den PSV’lern um die Turnierleiter Brigitte Justus und Peter Pixa noch am Mittwoch einige Sorgenfalten auf die Stirn: »Der starke Regen hat unserem Dressurplatz zugesetzt. Selbst mit großen Pumpen kamen wir nicht so schnell gegen die Wassermassen an, hatten daher für Donnerstag mehrere Prüfungen in die Halle verlegt«, berichtet Pixa.

Qualifikation zum Bundeschampionat

Auf dem Programm standen auch Dressur- und Springprüfungen der Klassen L und M für fünf- und sechsjährige Pferde – als Qualifikation zum Bundeschampionat in Warendorf (30. August bis 3. September). In der Springprüfung der Klasse S* um den WESTFALEN-BLATT-Preis sicherte sich Mario Maintz vom ZRFV Bösensell auf »Cosimo 59« den Sieg vor dem Borgholzhausener Henrik Griese (RFV Cherusker) auf »Cause I’m Cool«. Abends schloss sich das Outdoor Speed Derby an, eine M**-Springprüfung mit Geländehindernissen. Ingrid Klimke legte hier – wie schon zuvor im S*-Springen – einen fehlerfreien Ritt hin und wurde Erstplatzierte.

Großer Showabend am Samstag

Die Reitertage laufen noch bis einschließlich Sonntag, 16. Juli – am Samstag außerdem mit dem großen Showabend und anschließender Ü30-Party. Der Eintritt kostet nur am Samstag sieben Euro inklusive Showabend, ist an allen anderen Veranstaltungstagen frei. Kinder erhalten ohnehin freien Eintritt.

Sämtliche Ergebnisse der einzelnen Prüfungen: www.reitsportzentrum-steinhagen.de/steinhagener-reitertage

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.